≡ Menu

Die heutige Tagesenergie am 22. Juli 2018 wird einerseits von einem Mondwechsel geprägt, sprich der Mond wechselt um 12:12 Uhr in das Sternzeichen Schütze, wodurch nun eine 2-3 tägige Phase anbricht, in der Kommunikation, Temperament und vor allem eine gewisse Weiterbildung, insbesondere auf höhere Dinge des Lebens bezogen, im Vordergrund stehen kann. Auf der anderen Seite erreichen uns am heutigen Tag auch noch die Einflüsse eines weiteren Portaltages, um genau zu sein des elften Portaltages in diesem Monat.

Der elfte Portaltag in diesem Monat

Der elfte Portaltag in diesem MonatIm Übrigen erreichen uns in diesem Monat auch noch weitere Portaltage, um genau zu sein einmal am 25. Juli und einmal am 30. Juli. Da uns am 27. Juli auch noch eine totale Mondfinsternis erreicht, stehen uns aus diesem Grund noch einige spannende und vor allem energetisch starke Tage bevor. Wie sich die Tage dabei auf unser eigenes Geist/Körper/Seele System auswirken werden bleibt abzuwarten, dennoch steht eines fest und zwar das sich die derzeitigen Transformations und Reinigungsprozesse intensivieren werden. Auch der heutige Tag könnte aufgrund des Portaltag-Umstandes ziemlich stark auf uns einwirken oder besser gesagt unserer eigenen seelischen und geistigen Weiterentwicklung zugute kommen. Da derzeit in unseren “Ländereien” auch noch ein ziemlich warmer Wetterumstand vorherrscht und die Sonne in vielen Gebieten durchkommt, könnten wir den Tag optimal nutzen um uns ein wenig zurückzuziehen und zu entspannen. In diesem Zusammenhang habe ich auch schon des Öfteren erwähnt wie wichtig die Einflüsse der Sonne sind und vor allem was für ein Heilungspotenzial von dieser Energiequelle ausgeht, weshalb wir uns diesen Umstand definitiv zu Nutze machen sollten. Ich selbst werde mich dem auch hingeben und dabei ein wenig Kraft tanken. Gerade die letzten Tage waren, zumindest entspricht das meinem persönlichen Empfinden, ziemlich anstrengend und kräftezehrend, weshalb auch am gestrigen Tag kein neuer Tagesenergie-Artikel veröffentlicht wurde (mir fehlte irgendwie die Kraft den Artikel zu schreiben und da ich nichts erzwingen bzw. aus einem Zwang heraus machen möchte, habe ich den Artikel ausgelassen). Letztendlich muss ich auch gestehen, dass ich im Allgemeinen in den letzten Tagen nicht den größten Antrieb hatte, was aber auch mal vorkommen soll. Es fing dabei auch bei der Erstellung meines neusten Videos an, dass ich an zwei verschiedenen Tagen aufgenommen habe, da ich nach einem “Kameraabsturz” und einem anschließenden spontanen Training völlig fertig war und einfach keine Energie mehr aufbringen konnte um das Video an diesem Abend weiterzuführen (verlinke das Video auch mal im unteren Abschnitt).

Unsere Verabredung mit dem Leben findet im gegenwärtigen Augenblick statt. Und der Treffpunkt ist genau da, wo wir uns gerade befinden. – Buddha..!!

Na jedenfalls kehrte nun nochmal nach Wochen voller Tatendrang eine kurze Ruhephase ein, die ich am gestrigen Tag und auch am heutigen Tag auskosten werde. Wenn man selbst entsprechende Empfindungen in sich verspürt und der Körper einem signalisiert das er Ruhe benötigt, dann sollte man dies generell auch nicht außer Acht lassen, sondern auf den eigenen Körper hören. Nun denn, um noch einmal auf die heutigen Einflüsse zurückzukommen, abseits des Portaltagumstandes und auch des Mondwechsels, erreichen uns auch noch unterschiedliche Sternenkonstellationen. In diesem Zusammenhang wird beispielsweise um 11:17 Uhr ein Trigon zwischen Sonne und Mond wirksam, das Glück im Allgemeinen, Lebenserfolg, gesundheitliches Wohlbefinden und eine ausgeprägtere Lebenskraft begünstigen kann.

Trauer bringt Tiefe. Freude bringt Höhe. Trauer bringt Wurzeln. Freude bringt Äste. Freude ist wie ein Baum der sich dem Himmel entgegenstreckt und Trauer ist wie die Wurzeln die in das Erdinnere hineinwachsen. Beides wird benötigt – je höher ein Baum wächst, desto tiefer verwurzelt er sich in der der Erde. So wird die Balance aufrechterhalten. – Osho..!!

Drei Minuten später, um genau zu sein um 11:20 Uhr wird wiederum ein Sextil zwischen Venus und Jupiter wirksam (das zwei Tage lang anhält), durch das wir freundlich, herzlich, anmutig, idealistisch und liebenswert gestimmt sein könnten. Genau so stellt dieses Sextil auch eine günstige Konstellation für Liebe und Ehe dar. Die nächste Konstellation wird dann erst zum Abend hin wirksam und zwar um 22:36 Uhr ein Sextil zwischen Mond und Mars, das im Gesamten für gute geistige Fähigkeiten, eine große Willenskraft, Mut und tatkräftiges Handeln steht. Zu guter Letzt wechselt dann noch die Sonne um 23:00 Uhr in das Sternzeichen Löwe (zuvor war es Krebs), wodurch nun eine dreißig tägige “Löwe-Zeit” beginnt. An dieser Stelle zitiere ich diesbezüglich auch mal einen kurzen Abschnitt von der Seite giesow.de:

Im Höhepunkt des Sommers geht es darum, unserem Herzen zu folgen und unserer Kreativität Raum zu geben. Statt Pflicht und Disziplin geht es jetzt auch um Spaß, Freude, Ausgelassenheit und freiem Selbstausdruck. In der heutigen Zeit sind die Pflichten, Termine und Zwänge so angestiegen, dass das Herz, die Liebe und die Freude oftmals auf der Strecke bleiben („es gibt ja immer so viel zu tun“). In dieser Zeit sollten wir diese andere Seite in uns stärken, sie aber auch nach Außen hin leben.

Nun gut, dennoch sei gesagt, das am heutigen Tag definitiv die Einflüsse des Portaltages überwiegen werden, weshalb uns ein ziemlich energetischer Tagesumstand bevorstehen kann. Wie wir aber damit umgehen und ob wir daraus einen Nutzen ziehen, hängt wie immer ganz alleine von uns selbst und der Nutzung unserer eigenen gedanklichen Fähigkeiten ab. In diesem Sinne bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie. 🙂

Du möchtest uns mit einer Spende unterstützen? Dann klicke HIER

Mondkonstellationen Quelle: https://www.schicksal.com/Horoskope/Tageshoroskop/2018/Juli/22

Kommentare

Kommentare