≡ Menu

Die heutige Tagesenergie am 22. März 2021 wird einerseits von den Aufschwungsenergien begleitet, die wiederum ein direktes Resultat der vergangenen Frühlings-Tagundnachtgleiche darstellen. Auf der anderen Seite erreichen uns die Energien des zunehmenden Mondes, der wiederum um 13:14 Uhr in das Sternzeichen Krebs wechselt und die Einflüsse der Venus, die um 15:15 Uhr in das Sternzeichen Widder wechselt. Zu guter Letzt gesellen sich dann noch starke geomagnetische Schwankungen zu diesem besonderen Energiegemisch und werden uns dabei den gesamten Tag deutlich intensiver erfahren lassen.

Zeichen des neuen Zyklus

In diesem Zusammenhang kann man auf dem verlinkten Bild des “SPACE WEATHER PREDICTION CENTER” die starken Ausschläge erkennen. So erreichten uns seit der Tagundnachtgleiche immer wieder stärkere Ausschläge, die wiederum auf eine erhöhte Sonnenaktivität und damit einhergehende geomagnetische Anomalien hinwiesen. Seit diesem Tag ist daher die Grundenergie passenderweise nochmal extrem nach oben geschossen und beschert uns einen Umstand voller Magie. Letztlich ist das auch in keinster Weise verwunderlich, so leitete die Frühlings-Tagundnachtgleiche einen neuen Zyklus ein und sendete in die Natur den übergreifenden Frühlingsimpuls. Wachstum, Gedeihen und Erblühen werden daher nun immer mehr in den Fokus rücken und sich nicht nur in der Natur bemerkbar machen, sondern ebenfalls in unseren Leben (zumindest wenn wir selbst mit dem natürlichen Zyklus in Gleichklang gehen und das bewerkstelligen wir, in dem wir uns dem Einfluss/Gleichklang der Natur mit unserem Geist/Körper/Seele System bewusst machen, wenn wir diesen sehen und fühlen. Letztlich aktiviert eine solche Neuausrichtung des eigenen Geistes die Verbindung. Natürlich besteht diese Verbindung bereits im Vorfeld, wird aber kaum bewusst wahrgenommen, wodurch ihr Einfluss nur einen Bruchteil der möglichen Intensität verzeichnet. Die Verbindung ist nicht vollkommen hergestellt). Wenn wir jetzt mehr denn je achtsam sind und uns für die Vorgänge innerhalb der Natur öffnen, einhergehend mit dem Handeln aus unserem eigenen Gottesbewusstsein, dann werden wir auf unglaubliche Art und Weise für diese zuströmende natürliche Fülle empfänglich. Und aufgrund des zunehmenden Mondes wird insbesondere bis zum 28. hin (Tag des Vollmondes) diese einströmende Energie verstärkt. Und bis zum 14. April befindet sich dann noch die Venus (ab heute Mittag) im Sternzeichen Widder, wodurch wir selbst im Bezug auf Liebe einen Neuanfang/Anstieg erfahren können (sprich im Bezug auf unsere Selbstliebe – Beziehungen im Außen repräsentieren IMMER NUR die Beziehung zu uns selbst). Widder als erstes Sternzeichen kann innerhalb der Venus auch schnelle und vor allem vorübergehende Leidenschaften sowie harmonische Umstände begünstigen bzw. hervorrufen. Die Einflüsse des Planeten der Harmonie, Liebe und Freundschaft gesellen sich daher perfekt zu den Aufstiegs-März Energien hinzu. Die kommenden Tage können uns daher einen überaus positiven Aufschwung bescheren und ein gewisses Feuer in uns entfachen. Ich selbst muss an dieser Stelle auch sagen, dass ich seit der Tagundnachtgleiche einen immensen Energieanstieg in mir wahrnehmen konnte. Sowieso war der Tag selbst voller Magie.

→ FÜRCHTE dich NICHT vor einer Krise. Fürchte dich nicht vor Engpässen, sondern LERNE dich SELBST IMMER UND ZU JEDER ZEIT ZU VERSORGEN. Dieser Kurs wird dich lehren wie du täglich Grundnahrung (HEILPFLANZEN) aus der Natur sammeln kannst. Überall und vor allem zu jeder Zeit!!!! ERHEBE DEINEN GEIST!!!! Nur für kurze Zeit stark reduziert!!!!!

Die Sonne schien, es fühlte sich nach Frühling an und passend dazu wurde dann noch ausgerechnet eine Pferdekoppel direkt auf ein Feld gebaut, dass direkt an unser Grundstück grenzt (bin selbst vom chinesischen Sternzeichen her Pferd). Es war daher ein rein von der Symbolik her äußerst starker Tag. Paradoxerweise zog ich mir dann aber zu diesem besonderen Feeling und Energieanstieg eine völlig unerwartete Nackenzerrung durch eine schnelle Kopfdrehung zu. Die zweite Tageshälfte über war ich daher wie gelähmt und aufgrund dessen völlig aus der Bahn geworfen. In mir brodelte eine gewaltige Energie, doch konnte ich ab dann wie gelähmt nur stundenlang an meinem Schreibtisch sitzen und brauchte Ruhe, sehr viel Ruhe sogar. Warum dies ausgerechnet am Tag der Tagundnachtgleiche geschah, dass ist die Frage (nichts geschieht grundlos, NIEMALS. Hinter allem befindet sich eine tiefe Magie). Sicherlich wurde dadurch eine schwere Energie aus meinem Nackenbereich gelöst, sprich etwas, dass mir selbst beispielsweise seit geraumer Zeit im Nacken lag. Dennoch war der Tag hochmagisch und man konnte die Einleitung des neuen Natur-Zyklus vollständig erspüren. Nun denn, der heutige Tag wird daher diesen Drive definitiv fortführen und uns einen weiteren Energieanstieg bescheren. Bis zum kommenden Vollmond werden wir besondere Anstiege erfahren, so viel ist sicher. In diesem Sinne, bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie. 🙂

Heilpflanzenmagie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    • Jeannette 22. März 2021, 8:45

      Danke Dir für Deine ausführlichen Worte zur kommenden Energie. So magisch, wie Du Sie beschreibst, nehme ich sie ebenfalls seit Tagen wahr. Bei meinen Wochenendausflügen beobachtete ich am Himmel Wolkenformationen, die Treppen ähnelten… für mich ein klares Zeichen des Aufstiegs in die nächste Dimension. Danke für Deine unermüdliche Energiearbeit, alles Liebe für Dich und Dein TunJeannette

      Reply
    Jeannette 22. März 2021, 8:45

    Danke Dir für Deine ausführlichen Worte zur kommenden Energie. So magisch, wie Du Sie beschreibst, nehme ich sie ebenfalls seit Tagen wahr. Bei meinen Wochenendausflügen beobachtete ich am Himmel Wolkenformationen, die Treppen ähnelten… für mich ein klares Zeichen des Aufstiegs in die nächste Dimension. Danke für Deine unermüdliche Energiearbeit, alles Liebe für Dich und Dein TunJeannette

    Reply