≡ Menu

Die heutige Tagesenergie am 23. Februar 2021 führt unmittelbar den Drive bzw. die Qualität der vergangenen Tage fort und zieht uns, weiterhin einhergehend mit der generellen Februarqualität, noch einmal gründlichst in tiefe Reinigungsprozesse hinein. Umstände und Empfindungen der Klärung, Reinigung und Neuordnung können daher nach wie vor an erster Stelle stehen und uns den gesamten Tag über begleiten. Darüber hinaus erreichen uns dann auch noch die Einflüsse des zunehmenden Mondes im Sternzeichen Krebs, die parallel dazu unser Seelenleben vertiefen (gegebenenfalls sogar tiefe seelische Aspekte unsererseits beleuchten – in die Reinigung hineinführen) und eventuell entsprechende Reinigungsprozesse, die wir innerhalb dieses Monats begonnen haben, weiterhin zur Vollendung führen.

Eine besondere Lichtflutung

Energien der ReinigungDer Höhepunkt erreicht uns dann ja wie gesagt am 27. Februar, der Tag, an dem uns ein energetisch extrem durchspülender Vollmond im Sternzeichen Jungfrau erreichen wird, was treffender nicht sein könnte, denn die Jungfrau geht ebenfalls ganz stark mit Einflüssen einher, die letztlich für Neuordnung, Reinigung und Sortierung stehen. Eine besonders reinigende Kombination erwartet uns daher, ein Vollmond im Sternzeichen Jungfrau und das wiederum am Ende des Februar. Bevor der Mond aber seine vollständige Form annimmt, erwartet uns am morgigen Tag dann auch noch der letzte Portaltag in diesem Monat. Und abseits dessen werden wir generell derzeit mit starken Lichtcodierungen geflutet. In diesem Zusammenhang habe ich bereits innerhalb des gestrigen Tagesenergie-Artikels auf eine derzeit leicht gesteigerte geomagnetische Aktivität hingewiesen. Direkt daran anknüpfend verdeutlicht uns auch die planetare Resonanzfrequenz, überwacht vom russischen Weltraumbeobachtungszentrum in Tomsk, dass derzeit Gewaltiges in Bewegung ist. Natürlich, dass übergreifende kollektive Erwachen, der Zerfall des alten 3D Matrix Systems und die konstanten Frequenzerhöhungen begünstigen einfach einen solchen Umstand ungemein und befeuern uns sowieso permanent mit tiefgreifenden Informationen. Dennoch weisen die gestrichelten Linien auf dem planetaren Resonanzfrequenz-Diagramm auf aktuell einprasselnde energetische Strömungen hin, sprich in den aktuellen Tagen werden wir regelrecht mit hochgradig starken Energien befeuert, wobei befeuert fast schon das falsche Wort ist, denn das Kollektiv wird durch diese Impulse viel mehr durchströmt.

Dennoch können sich diese Impulse wie eine regelrechte Befeuerung anfühlen, denn derzeit kann wahrlich alles hochkommen. Unsere Systeme werden durch diesen Umstand komplett in einen Zustand der Tiefenreinigung versetzt. Schwere Energien, die gegebenenfalls schon seit sehr langen Zeiten in unseren Zellen ruhen und immer wieder ein gewisses Ungleichgewicht begünstigen konnten, sind dabei auf zellulärer und energetischer Ebene “ausgeschwemmt” zu werden. Nun, letztlich wird aber auch diese Phase enden. Die inzwischen manifest gewordene Direktläufigkeit des Merkurs und vor allem der nahende Monat März, der uns aus der heftigen Februar Reinigung herausführt, werden ein wenig Ruhe in die aktuellen Tage bringen. Passend dazu möchte ich an dieser Stelle auch einen Abschnitt aus einer Übersetzung von der Seite esistallesda.de zitieren:

“Jetzt, da die Sonne in die Fische eingezogen ist und Merkur aus der Rückläufigkeit kommt, haben wir Zeit, Atem zu schöpfen und einige ruhigere Momente zu genießen. Die Woche des Wassermann-Stelliums (letzte Woche. Mit einem „Stellium“ sind mehr als zwei Planeten gemeint, die eng beieinander stehen – eine Planetenballung in einem Haus oder über die Häusergrenze hinweg, bzw. in einem Zeichen oder über die Zeichengrenze hinweg.) war ein ziemlicher Ritt, und wir alle können für eine Weile etwas von dieser sanften Neptun-Energie gebrauchen und einfach (sanft) mit dem Strom fließen. Ich jedenfalls versuche immer noch, mich nach den intensiven Lichtcodes zu beruhigen, die in dieser Woche empfangen wurden! Aber es wird nicht mehr lange dauern, denn wir bewegen uns in die Zeit vor der März-Tagundnachtgleiche am 20. März und dann geht die Sonne in den Widder mit all ihrer unbeständigen und feurigen Energie des Neuanfangs. Aber wir tragen jetzt die „Samen“ der Liebe, des Mitgefühls und der Kreativität in uns, die beim Wassermann-Neumond aktiviert wurden. Wir sind das Goldene Zeitalter und die Neue Erde. Wir müssen uns also daran erinnern, dass wir, egal was passiert, zentriert und geerdet bleiben und die Liebe zum Ausdruck bringen, die wir sind.”

Nun denn, bevor es aber soweit ist, dürfen wir uns auf einen energetisch sehr transformierenden Vollmond freuen. Der Februar ist dabei zu enden und nicht mehr lange, dann finden wir uns wieder in den aufblühenden Frühlingsenergien wieder. In diesem Sinne, bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    • Esther 23. Februar 2021, 16:12

      Vielen lieben Dank für diese Worte. Licht und Liebe ☀️

      Reply
    Esther 23. Februar 2021, 16:12

    Vielen lieben Dank für diese Worte. Licht und Liebe ☀️

    Reply