≡ Menu

Die heutige Tagesenergie am 24. Februar 2019 wird nach wie vor von dem Mond im Sternzeichen Skorpion geprägt und beschert uns folglich Einflüsse, durch die wir nicht nur emotionaler reagieren könnten, sondern wir im gesamten auch noch selbstüberwindender und ehrgeiziger gestimmt sein, sprich wir verspüren gegebenenfalls in uns den Hang unsere Komfortzone zu verlassen und leiten dementsprechende Umstände in die Wege.

Verlassen der eigenen Komfortzone

Verlassen der eigenen KomfortzoneEbenfalls geht damit in der Folge auch die Manifestation eines Lebensumstandes einher, indem wir deutlich wahrhaftiger sind bzw. deutlich stärker in unserer eigenen Mitte sind. In diesem Zusammenhang unterliegen wir häufig ja auch den unterschiedlichsten selbstgeschaffenen Mustern, durch die wir nicht nur uns selbst stark begrenzen, sondern wir uns ebenfalls, vorübergehend, von unserem wahren Sein, das ja auf Fülle, Weisheit, Frieden, Liebe und Unabhängigkeit basiert, distanziert fühlen. Das Verlassen unserer eigenen Komfortzone kann daher auch ungemein wichtig sein, vor allem wenn es um die Schaffung neuer Lebensumstände geht, die wiederum unserer wahren hochfrequenten Natur entsprechen. Nicht umsonst sagt man, dass das wahre Leben erst hinter unserer Komfortzone beginnt. Dieser Spruch beinhaltet extrem viel Wahrheit, denn durch das Verlassen unserer eigenen Komfortzone, sprich durch reine Selbstüberwindung erschaffen wir immer eine neue Version unserer Selbst, sprich eine Version unserer Selbst, die deutlich ausgeglichener und entspannter ist (statt Unruhe, – Ruhe, statt Mangel, – Fülle, statt Angst, – Liebe). Der heutige Mond im Sternzeichen Skorpion kann uns daher dabei helfen unsere eigene Komfortzone zu verlassen. Dies bezieht sich dabei auch auf die unterschiedlichsten Lebensumstände, in denen wir es bisher nicht geschafft haben uns selbst zu überwinden, sei es beispielsweise eine Sucht die uns stark zusetzt, oder gar eine entsprechende Abhängigkeit, beispielsweise von einer sehr belastenden Arbeitsplatzsituation.

Lebe dein Leben auf alle möglichen Arten – gut-schlecht, bitter-süß, dunkel-hell, Sommer-Winter. Lebe alle Dualitäten. Habe keine Angst Erfahrungen zu machen, denn umso mehr Erfahrung du hast, umso reifer wirst du werden. – Osho..!!

Gerade in der aktuellen Zeit des Erwachens steht eine entsprechende Überwindung generell ja auch im Vordergrund, denn es geht schlicht und ergreifend auch darum einen Seinszustand zu erfahren, in dem wir vollkommen unabhängig und frei sind. In diesem Sinne, bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie. 🙂

Ich bin dankbar für eine jede Unterstützung 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.