≡ Menu

Die heutige Tagesenergie am 28. Januar 2019 wird nach wie vor von dem Mond im Sternzeichen Skorpion geprägt, wodurch uns weiterhin Einflüsse erreichen, durch die wir gegebenenfalls emotionaler, leidenschaftlicher und ehrgeiziger als üblich gestimmt sein können. Dabei könnte auch eine entsprechende Selbstüberwindung im Vordergrund stehen, sprich wir verspüren einen Hang dazu, unsere Komfortzone zu verlassen um folglich vollkommen neue (für uns unbekannte) Wege beschreiten zu können.

Unser grenzenloses Potenzial entfalten

Die Skorpionmond-Einflüsse gehen daher passend mit der aktuellen kollektiven Grundstimmung einher, nämlich das Neue bzw. neue Bewusstseinszustände und damit verknüpfte Lebensumstände, Gefühle und Intentionen so anzunehmen, wie sie sind, statt wiederum in alten gedanklichen/emotionalen Strukturen zu verweilen, so wichtig ein solches Verharren für die eigene geistige und seelische Reife auch sein kann. Dabei geht die Überwindung eigener starrer Lebensmuster bzw. die Überwindung des eigenen derzeitigen Umstandes/Zustandes auch mit der Bewusstwerdung unserer eigenen grenzenlosen Fähigkeiten einher. Je mehr wir uns nämlich selbst überwinden, je mehr wir unsere eigene Komfortzone verlassen, desto stärker verwurzeln wir uns wieder mit unserer eigenen göttlichen Natur, unserer wahren Macht, unserem unbegrenzten schöpferischen Potenzial. Wir erleben wieder, dass viel mehr möglich ist, als wir doch häufig annehmen, viel mehr als man uns doch weismachen möchte oder besser gesagt viel mehr, als wir uns doch bisher zugetraut haben (auch wenn es Kreise gibt, die mit aller Macht verhindern möchten, das wir wieder unser eigenes göttliches Potenzial entfalten, sind wir selbst für unsere eigenen Grenzen verantwortlich, – uns werden keine Grenzen auferlegt, wir lassen uns Grenzen auferlegen). Wir erfahren dann nämlich eine Sprengung unserer eigenen selbstauferlegten Grenzen und spüren dabei wie sich dadurch, innerhalb eines kurzen Zeitraumes, unser geistiger Zustand und damit einhergehend unser Leben verändert, ein ganz besonderes Gefühl das auch immer mit einer entsprechenden Leichtigkeit einhergeht (die Bewältigung schwerer Energien, hin zur Fülle, hin zur Leichtigkeit).

Wenn der Geist vollständig in irgendeiner Sache aufgeht, wird er einen Teil seiner Angst verlieren. Nur wenn er in der Liebe und der Erkenntnis des göttlichen Urgrundes aufgeht, wird er jede Angst verlieren. – Aldous Huxley..!!

Natürlich ist es häufig nicht leicht die eigene Komfortzone zu verlassen, doch wenn wir einen entsprechenden Schritt wagen, dann ist das einfach auf Dauer ungemein beflügelnd. Die aktuelle Energiequalität kann uns dabei auch bei der Verwirklichung solcher Vorhaben stark unterstützen, weshalb wir auch am heutigen Tag entsprechenden Veränderungen nachgehen können. Der morgige Tag, sprich der 29. Januar ist passend dazu auch ein Portaltag, weshalb uns die damit einhergehenden Energien sogar noch stärker in einem entsprechenden Vorhaben unterstützen können. Von daher kann ich nur eines betonen, nutzt die aktuelle doch höchst besondere Energiequalität und erschafft ein Leben, das euren tiefsten seelischen Intentionen entspricht. Wenn wir uns jetzt öffnen wird unbeschreibliches möglich werden. In diesem Sinne, bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie. 🙂

Ich bin dankbar für eine jede Unterstützung 🙂 

Tägliche Inspiration | Tagesfreude am 28. Januar 2019 – Leben im Jetzt

Kommentare

Kommentare