≡ Menu

Die heutige Tagesenergie am 28. Juni 2019 wird einerseits nach wie vor von dem Mond im Sternzeichen Stier geprägt, wodurch wir mit Beharrlichkeit und einer ungeheuren Ausdauer an der Verwirklichung eigener Träume, Wünsche und Ambitionen wirken können und auf der anderen Seite bzw. damit einhergehend auch mit eigenen destruktiven Gewohnheiten und co. konfrontiert werden können.

Neue Strukturen manifest werden lassen

Neue Strukturen manifest werden lassen

Immerhin geht der “Stiermond” mit einem Hang nach Geselligkeit und auch dem festhalten an Gewohnheiten einher. In diesem Zusammenhang sind entsprechende Gewohnheiten auch ganz stark an der Gestaltung unserer eigenen Realität beteiligt. Natürlich, alles in Existenz ist ein Produkt unseres eigenen Geistes (die gesamte Existenz sogar – alles repräsentiert unseren Geist/unsere Energie), doch unser Geist setzt sich auch aus der Summe dessen zusammen, was wir tagtäglich machen/erfahren bzw. welchen Dingen wir tagtäglich nachgehen (abseits eigener Glaubenssätze, Überzeugungen usw.). Gewohnheiten, die wiederum als Programme in unserem Unterbewusstsein verwurzelt sind, werden dabei immer wieder in unser Tagesbewusstsein transportiert (uns vor Augen geführt). Es sind Strukturen die aufgrund dessen ausgelebt werden möchten, weshalb es gerade zur Umgestaltung unserer eigenen Realität wichtig ist, eigene destruktive Gewohnheiten zu erkennen und anschließend “umzuwandeln”. Auf diese Art und Weise, sprich in dem wir kleine Veränderungen initiieren, strukturieren/programmieren wir unser Unterbewusstsein um und füllen unser Leben in der Folge mit harmonischen Gewohnheiten/Programmen, wodurch wir am Ende des Tages harmonischere Lebensumstände manifest werden lassen können. Der Stiermond kann uns daher entsprechende Gewohnheiten auf besondere Art und Weise erspüren lassen, ja, gegebenenfalls werden wir uns solchen Programmen stärker bewusst, werden damit konfrontiert um schlussendlich eine Veränderung initiieren zu können, ganz im Sinne der aktuellen extrem hochfrequenten Phase, in der ein jeder Mensch regelrecht dazu aufgefordert wird, nicht nur vollkommen zu sich selbst (Ur-Zustand) zurückzufinden, sondern auch sämtliche Zustände zu transformieren, durch die wir uns in einer niedrigen Frequenz gefangen halten lassen.

Alle Dinge haben im Rücken das Weibliche und vor sich das Männliche. Wenn Männliches und Weibliches sich verbinden, erlangen alle Dinge Einklang. – Laotse..!!

5D Strukturen werden halt von Tag zu Tag stärker manifest und das Heilungspotenzial wird folglich von Tag zu Tag größer. Eine unglaubliche Energie herrscht vor und uns wird daher nun die Möglichkeit geboten unser Leben vollkommen in Einklang zu bringen. Wir können unsere Komfortzone sprengen und destruktive Ansichten, Glaubenssätze, Überzeugungen, Weltbilder, sämtliche Mangelzustände und vor allem auf Mangel basierende Gewohnheiten ablegen, insbesondere in den aktuellen Tagen. In diesem Sinne, bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie. 🙂

Ich freue mich über eine jede Unterstützung ❤ 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 − 1 =