≡ Menu

Die heutige Tagesenergie am 30. Juni 2018 wird hauptsächlich von den Einflüssen des Mondes geprägt, der wiederum um 06:36 Uhr in das Sternzeichen Wassermann gewechselt ist und uns nun für zwei bis drei Tage Einflüsse beschert, durch die unsere Beziehung zu Freunden, Brüderlichkeit, soziale Themen und auch generell Unterhaltung im Vordergrund stehen kann.

Mond im Sternzeichen Wassermann

Mond im Sternzeichen WassermannAnsonsten könnte der „Wassermannmond“ auch einen gewissen Freiheitsdrang in uns auslösen. Was das betrifft stehen Wassermannmonde im gesamten ja auch für Freiheit, Selbstständigkeit und Eigenverantwortung. Aus diesem Grund werden sich die kommenden zweieinhalb Tage perfekt dafür eigenen, um an der der Manifestation eines verantwortungsvollen Umgangs mit unserem eigenen Leben zu wirken. Parallel dazu steht nun auch unsere Selbstverwirklichung und die damit verbundene Manifestation eines Bewusstseinszustandes im Vordergrund, aus dem wiederum eine freiheitsorientierte Realität heraus entsteht. Freiheit ist in diesem Zusammenhang sogar ein großes Stichwort, denn an Tagen, an denen der Mond im Sternzeichen Wassermann ist, könnten wir uns sehr stark nach einem Gefühl der Freiheit sehnen. Was das betrifft ist Freiheit auch etwas, das wie schon des Öfteren in meinen Artikeln erwähnt, für unser eigenes Gedeihen sehr wichtig ist. Je mehr wir uns diesbezüglich unserer Freiheit selbst berauben, – sei es beispielsweise durch prekäre Arbeitsumstände, die uns unglücklich stimmen oder gar durch diverse Abhängigkeiten, desto nachhaltiger wirkt sich das auf unseren eigenen geistigen Zustand aus. Letztendlich ist es daher für unsere eigene Entwicklung ungemein wichtig, zumindest auf lange Sicht betrachtet, wieder einen Lebensumstand zu schaffen, der von Freiheit bzw. einem Gefühl der Freiheit, geprägt wird. Nun denn, abseits der reinen Einflüsse des “Wassermannmondes” wirken aber auch noch drei verschiedene Konstellationen, um genau zu sein sogar drei disharmonische Konstellationen, auf uns ein. In diesem Zusammenhang werden auch um 10:00 Uhr und um 10:37 Uhr zwei dieser Konstellationen wirksam, einmal eine Opposition zwischen Mond und Merkur und einmal ein Quadrat zwischen Mond und Uranus.

Das Leben aller Lebewesen, seien sie nun Menschen, Tiere oder andere, ist kostbar, und alle haben dasselbe Recht, glücklich zu sein. Alles, was unseren Planeten bevölkert, die Vögel und die wilden Tiere sind unsere Gefährten. Sie sind Teil unserer Welt, wir teilen sie mit ihnen. – Dalai Lama..!!

Die Konstellationen könnten uns dabei auch exzentrisch, eigenwillig, fanatisch, überspannt, gereizt und launenhaft stimmen. Um 15:01 Uhr wird wiederum ein Quadrat zwischen Merkur und Uranus aktiv (das einen ganzen Tag lang auf uns einwirkt), durch das wir unbeherrschter und ebenfalls auch unberechenbarer als üblich gestimmt sein können. Am Ende des Tages begünstigt diese Konstellation auch Fehlschläge, die wiederum auf übereiltes Handeln, zurückzuführen wären. Was aber genau geschehen wird bzw. was uns widerfährt und wie wir den Tag wahrnehmen werden, hängt ausschließlich von uns selbst und der Nutzung unserer eigenen gedanklichen Fähigkeiten ab. In diesem Sinne bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie.

Du willst uns unterstützen? Dann klicke HIER

Mondkonstellationen Quelle: https://www.schicksal.com/Horoskope/Tageshoroskop/2018/Juni/30

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 × 2 =