≡ Menu
tagesenergie




Die heutige Tagesenergie am 31. Dezember 2021 wird hauptsächlich von den mächtigen Übergangseinflüssen geprägt, die uns wiederum in das nächste hochmagische Jahr dieser goldenen Dekade hineinführen werden. Dabei wird dieser Übergang extrem kraftvoll sein und uns wahrlich in eine vollkommen neue Energiequalität hineinführen. Wir wechseln somit aus einem äußerst stürmischenund vor allem transformativen Jahr hinein in das nächste noch stärkerer wandelnde, aber auch offenbarende Jahr. Generell befinden wir alle uns diesbezüglich ja auch in den Jahren der Offenbarung bzw. grundlegend sogar in der Endzeit (gefühlt ist das sogar die letzte Phase der Endzeit – das kommende Ende der alten Welt).

Die Endzeit vollzieht sich

EndzeitSeit dem Beginn der goldenen Dekade wurde dabei die alte Welt oder besser gesagt die Matrix massiv in einen Zustand des Zerfalls hineinmanövriert, sprich die Scheinwelt löst sich seitdem im massiv beschleunigten Tempo auf. Wir alle konnten diesen Prozess auch perfekt beobachten. Im ersten Jahr der goldenen Dekade, sprich in 2020 begann es und durch die Initiierung der kritischen globalen Lage, wurde der Zerfall der alten Welt in die Wege geleitet. Seitdem gerät das System immer mehr aus den Fugen und die vorherige Systemnormalität, in der sich viele Menschen dauerhaft einem Tiefschlaf hingeben konnten, wurde stark angeschlagen. Ebenfalls wurde innerhalb des Kollektivs das Kronenchakra aktiviert (daher auch der Name mit C*****), wodurch die Anbindung zum Göttlichen in die Wege geleitet wurde. Dabei wurde eine Welle an wach werdenden Menschen losgetreten, sprich sehr viel Menschen begannen damit, dass System mitsamt Hintergründen und ebenfalls die Präsenz ihres eigenen Geistes in Frage zu stellen. Dabei spitzte sich die Lage immer mehr zu und im Jahre 2021 wurde dieser Prozess nochmal auf ein neues Level gehoben. Der globale Umstand wurde intensiviert, die Menschheit noch mehr in die Enge getrieben und die Masken des Scheins wurden darüber hinaus genau so verstärkt fallen gelassen. Doch all diese schattenlastigen Maßnahmen sind wichtig, denn sie ebnen den Weg hinein zur neuen Welt, sprich eine Welt in der sämtliche auf Destruktivität, Schein, Illusion, fehlender göttlicher Anbindung und geistiger Kleinhaltung abgebaut sind und im Gegenzug die Menschheit wieder ihre volle Naturverbundenheit und Göttlichkeit hat manifest werden lassen. Eine goldene Welt ist dabei wiederzukehren und 2021 wurden für diese Wiederkehr sehr große Weichen gelegt.

Das offenbarende Jahr

Das offenbarende Jahr All die dunklen Maßnahmen fördern lediglich den Zerfall der alten Welt. Alles was nicht mehr auf der hohen Frequenz basiert bzw. sich dem vollkommen verweigert, schließt sich daher dem Zerfall des alten an, alles andere steigt auf und bereitet sich auf die neue Welt vor (der Übergang in 5D – Wir entscheiden selbst, ob wir in Krankheit oder Heilung, in Leid oder Heiligkeit eintreten). Wer daran noch festhält, der klammert sich an etwas, dass im Kern sogar garnicht mehr existent ist, denn im Grunde genommen ist alte Matrix bereits aufgelöst, wir befinden uns im direkten Übergang/Wechsel (die alte/vorherige Welt gibt es ja nicht mehr. Und nie mehr wird es so wie früher werden, was auch vonnöten ist, andernfalls würde die Welt wieder in den Schlaf bzw. in die naturferne Welt zurückkehren). Nun, dennoch, wenn all das nicht geschehen wäre, dann würde sich die Welt immer noch nicht im Umbruch befinden, es musste alles genau so geschehen, damit das Alte fällt und die Menschheit erwachen konnte. Die ersten zwei Jahre der goldenen Dekade konnten daher als äußerst stürmisch, belastend, einengend und dunkel wahrgenommen werden, jedoch sind all dies die Vorboten der Manifestation einer neuen Welt. Nun werden wir aber in das dritte Jahr der goldenen Dekade eintreten und damit einhergehend ein sehr kraftvolles Jahr erleben. Auf globaler und politischer Ebenen wird dabei sicherlich nochmal der Druck angehoben und die Dunkelheit sich dementsprechend aufbäumen, damit können wir alle rechnen. Zeitgleich markiert dieses aufbäumen aber nur die Vollziehung des übergreifenden Aufstiegsprozesses. Je dunkler es vermeintlich wird bzw. je mehr das System die Welt in die enge treibt, desto mehr wird dessen Zerfall beschleunigt. Genau so werden durch entsprechende fragwürdigen Handlungen der Scheindarsteller noch tiefer schlafende Menschen aufgeweckt. Und im nächsten Jahr wird dieser Umstand auf die Spitze getrieben. Es wird ein durch und durch offenbarendes Jahr werden, sprich ein Jahr in dem ein großer Zerfall manifest werden wird.

Das Jupiter Jahr

Unzählige Scheinumstände werden uns offenbart werden und wir werden mit aller Wahrscheinlichkeit starke Einschnitte in das bestehende Scheinsystem erleben, all das in einem noch nie dagewesenen Ausmaß, es kann garnicht mehr anders sein. Und passend dazu stehen uns auch die Sterne zur Seite. Mal abseits dessen, dass bis zum März noch eine sehr kriegerische Energie vorherrscht (und viele Astrologen ein Großereignis bis März sehen, etwas großes soll geschehen), beginnt ab März, um genau zu sein ab der Frühjahrs Tagundnachtgleiche eine neue planetare Regentschaft, denn dann endet das kriegerisch gestimmte Saturnjahr und der Jupiter bestimmt die Energiequalität des Jahres. Folgende Aspekte werden dabei energetisch auf uns einwirken:

  • Wachstum
  • Besonnenheit
  • Fülle
  • Wohlstand
  • Fruchtbarkeit
  • Freude
  • Glück
  • Optimismus
  • Expansion

Dank dem Jupiter erreichen uns daher energetisch sehr wertvolle und vor allem heilsame Energien. Es sind noch drei schwere Monate, bis dann ein energetisch besonderer Wechsel stattfindet, eine Verschiebung die der gesamten Menschheit zugute kommen wird. Vor allem diejenigen, die sich bereits sehr tief im Erwachensprozess befinden, werden was das betrifft sehr beflügelnde Umstände erleben. Alles richtet sich auf Heilung, Vollendung, Heiligkeit und Göttlichkeit aus. Wer diese Werte in seinem eigenen Geiste trägt, der wird daher nicht nur permanenten Schutz erfahren, sondern darüber hinaus auch noch hochmagische Veränderungen erleben. In diesem Sinne, genießt alle das heutige Übergangsfest und habt einen guten Rutsch ins neue Jahr. Das dritte Jahr der goldenen Dekade bricht an. Bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie. 🙂




Leave a Comment

about

Alle Wirklichkeiten sind im eigenen heiligen selbst eingebettet. Man selbst ist die Quelle, der Weg, die Wahrheit und das Leben. Alles ist eins und eins ist alles - Das höchste Selbstbild!