≡ Menu

Besucht unseren Alles ist Energie ShopEinzigartige Produkte
Jetzt mit dem Code: “allesistenergie” 5% Rabatt auf den Orgonreaktor erhalten

Wenn es um das Thema Handys bzw. Smartphones geht dann muss ich gestehen, das ich in diesem Bereich noch nie sehr bewandert war. Genau so hatte ich auch noch nie ein besonderes Interesse an diesen Gerätschaften. Natürlich hatte ich insbesondere aus Zugehörigkeitsgründen in meinen jüngeren Jahren ein Handy. Alle Kumpels in der Klasse besaßen eines und in der Folge schaffte ich mir auch eines an.

Warum mein Smartphone seit Monaten im Flugmodus ist

Quelle: http://www.stevecutts.com/illustration.html

Mein Einstellung zu Handys änderte sich jedoch zunehmend als mich meine ersten spirituellen Erkenntnisse im Jahre 2014 ereilten. Zugegeben, selbst vor dieser Zeit, also sprich nach meinem schulischen Werdegang gab es eine Zeit, in der ich kein Handy besaß, was mich auch in keinster Weise störte. Irgendwann kaufte ich mir dann aber doch nochmal ein älteres Modell, teilweise aus Komminkationsgründen, aber auch das Interesse an einigen Handyspielen und eine damalige Beeinflussung von Freunden führte zu diesem Kauf (die ersten Smartphones wurden veröffentlicht, immer mehr Freunde schafften sich eines an und in der Folge lies ich mich von meinem sozialen Umfeld erneut triggern). Inzwischen, nach all den Jahren des Wandels ist mein Interesse wiederum an einem Nullpunkt angelangt. Seit dieser Zeit nutze ich mein Smartphone so gut wie garnicht mehr. Ob Flugmodus an oder nicht, mein Handy verweilte immer in irgend einer Ecke und staubte vor sich hin, häufig war es sogar für ein lange Zeit lang garnicht in Betrieb. Zu guter Letzt nutzte ich mein Handy um mit meiner Freundin zu schreiben, die wiederum selbst sehr weit entfernt von mir wohnte. Doch es gefiel mir in keinster Weise, immer der Zwang aufs Handy zu schauen und zu gucken ob neue Nachrichten angekommen sind, das zu Beginn ständige schreiben (übers Handy – darauf achten, dass das Handy parat liegt) und vor allem ein Hauptfaktor störte mich gewaltig und zwar die Tatsache, das Smartphones eine alles andere als unerhebliche Strahlung aussenden. Häufig wird dieser Umstand belächelt oder gar außer Acht gelassen, doch es ist ein ernst zunehmendes Thema, denn die durch Smartphones ausgelöste Strahlenbelastung kann einige Komplikationen mit sich bringen und erhöht das Risiko an Krebs zu erkranken ungemein (weshalb es sehr empfehlenswert ist, das eigene Smartphone nachts nicht neben sich liegen zu haben, außer der Flugmodus wäre an – inbesondere in Zeiten des Elektrosmogs wäre es ratsam). Es gibt sogar Fälle von Handytestern die innerhalb einer kurzen Zeitspanne an Ohrenkrebs erkrankten, was auf das tägliche kontinuierliche Telefonieren (testen der Klangqualität und Langlebigkeit) zurückzuführen war.

Die Strahlenbelastung von Smartphones und co. ist nicht unerheblich und kann auf Dauer einen Schaden hinterlassen, darin besteht kein Zweifel. Aus diesem Grund wäre es ratsam die eigene Smartphone-Aktivität zu reduzieren..!!

Inzwischen werden sogar immer mehr Stimmen laut, die ganz genau aufzeigen, wie dramatisch die Auswirkungen von Handystrahlungen sind. Letztlich löste es aus diesem Grund immer ein Unbehagen in mir aus, wenn mein Smartphone neben mir lag und dabei der Flugmodus nicht aktiv war. Irgendwann schaltete ich aus diesem Grund den Flugmodus ein und seit dem hat sich dieser Umstand nicht mehr geändert. Ich nutze mein Smartphone aus diesem Grund so gut wie garnicht mehr. Das Einzige schade daran ist vielleicht der Umstand, das ich kurz vor meiner Flugmodus-Aktivierung in eine spirituelle Whatsapp Gruppe eingeladen wurde, in der sehr nette Menschen ihre Erkenntnisse preisgaben und zusammen über das Leben philosophierten. Dennoch änderte das nichts an meinem Handeln. Inzwischen muss ich zugeben, dass mich mein Handy auch garnicht mehr reizt. Es interessiert mich einfach nicht mehr und ich merke auch, dass ich es im Alltag absolut nicht benötige oder vermisse, ja, das der “Verzicht” sich sogar angenehm anfühlt.

Da ich mich in keinster Weise mehr mit Smartphones identifizieren kann, mich nicht der Strahlenbelastung aussetzen möchte und keinen Nutzen für entsprechende Geräte finde, werde ich mir zukünftig keines mehr anschaffen..!!

Es macht keinen Unterschied ob ich eines besitze oder nicht, in keinster Weise. Aus diesem Grund werde ich mir auch nie wieder ein neues kaufen, einfach da es für mich keinen Sinn macht und keinen Zweck erfüllt. Zugegeben, in gewissen Notsituationen kann es schon Sinn machen, wenn man zum Beispiel alleine im Wald unterwegs wäre (aus welchen Gründen auch immer), wenn man alleine auf Reisen wäre oder Bushcrafting betreibt. Dennoch kommt es für mich nicht mehr in Frage und ich bin froh darüber auf diese Technik nicht angewiesen zu sein. Selbstverständlich möchte ich in diesem Artikel auch keinen ausreden ein Smartphone zu besitzen. Ein jeder Mensch darf tun und lassen was er möchte (so lange man keinen Schaden anrichtet, – andere Menschen und Tiere in Frieden lassen), ein jeder Mensch besitzt einen freien Willen, kann selbstbestimmt handeln und über sein eigenes Leben entscheiden wie er möchte. Genau so gibt es sicherlich auch Menschen, deren Alltag durch Smartphones erleichtert werden kann, keine Frage. In diesem Artikel wollte ich euch halt lediglich meine Ansicht nahe bringen, wollte meine Erfahrung und vor allem die Gründe, warum ich kein Interesse mehr an Smartphones habe, mit euch teilen. In diesem Sinne bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie.

Du willst uns unterstützen? Dann klicke HIER

Kommentare

Kommentare