≡ Menu

Aktuell werden sehr viele Menschen mit dem Thema Selbstheilung bzw. dem Thema Heilungsprozess konfrontiert. Dabei gewinnt diese Thematik sogar mehr und mehr an Beachtung, da erstens immer mehr Menschen zu der Erkenntnis kommen, dass man sich selbst heilen kann und zweitens die Menschen, aufgrund des inzwischen fortgeschrittenen kosmischen Zyklus, sich automatisch mit dem eigenen Urgrund auseinandersetzen. Selbstheilung gewinnt in diesem Zusammenhang immer mehr an Bedeutung und ist eine natürliche Konsequenz der derzeitigen planetaren Schwingungserhöhung. Diese drastische Erhöhung der eigenen Schwingungsfrequenz rückt eigene, tief verankerte Schattenanteile in das eigene Bewusstsein und fordert uns Menschen dazu auf, sich mit diesen auseinanderzusetzen, um sich so der hohen Frequenzen des Planeten anpassen zu können. Diesbezüglich gibt es verschiedene Möglichkeiten um den eigenen inneren Heilungsprozess zu beschleunigen, welche das sind, erfahrt ihr im folgenden Abschnitt.

Möglichkeit 1: Löse die Blockade deines Herzchakra

herzchakra-oeffnenEin jeder Mensch besitzt 7 Chakren. Diese Chakren sind dabei letztlich nichts anderes als rotierende Wirbelmechanismen, Schnittstellen zwischen unseren materiellen und immateriellen Körpern. Chakren versorgen dabei unseren Körper mit Energie, lassen unsere Meridiane („Lebensbahnen – Energiebahnen“) mit Energie durchströmen und sind dabei eng mit unserem eigenen Bewusstsein verbunden. In der heutigen Welt sieht es aber leider so aus, dass bei sehr vielen Menschen, einige dieser Chakren blockiert sind. Diese Blockaden entstehen meist durch bestimmte Traumata vergangener Tage, oder aber negative Gedanken, die im eigenen Bewusstsein/Unterbewusstsein präsent sind und immer wieder den eigenen geistigen Zustand belasten (zum Beispiel Gedanken der Angst, der Trauer, des Hasses, der Eifersucht usw.). Negativ geprägte Gedankengänge sind in diesem Zusammenhang Erzeuger von energetischer Dichte/niedrige Schwingungsfrequenzen (Alles ist Energie, Frequenz, Schwingung – Einfach ausgedrückt). Ein negatives Gedankenspektrum übt daher permanent einen verdichtenden Einfluss auf die eigene energetische Grundlage aus, die Folge ist eine natürliche Blockade in unseren immateriellen Körpern. Unsere Chakren werden dadurch massivst im Spin abgebremst, die Folge ist eine entstehende Blockade, wodurch der Bereich, in dem sich das Chakra befindet, nicht mehr ausreichend mit Lebensenergie (Qi, Äther, Kundalini, Nullpunktenergie, Prana usw,) versorgt werden kann. Dadurch kommt es zwingenderweise zu einer Folgeerkrankung, die sich über die Zeit, im eigenen Körper manifestiert. So wird letzten Endes der eigene Heilungsprozess behindert und der Mensch leidet an einem vermehrten Mangel an Lebensenergie. Das Herzchakra ist hierbei ein Chakra, dass zwar noch bei sehr vielen Menschen verschlossen ist, sich aber dennoch bei immer mehr Menschen, aufgrund der momentanen, intensiven kosmischen Einstrahlung, öffnet.

Jemand der über keinerlei Empathie verfügt, besitzt mit aller Wahrscheinlichkeit ein verschlossenes Herzchakra..!!

Ein verschlossenes Herzchakra ist dabei auf verschiedene Faktoren zurückzuführen. Wenn ein Mensch zum Beispiel eine gewisse Herzenskälte an den Tag legt, blind über das Leben anderer Menschen urteilt, gerne lästert, Tiere als niedere Lebewesen ansieht, ein gewisses Kastendenken oder gar rechtes Gedankengut besitzt, gerne andere Menschen verletzt, dann könnten diese Verhaltensweisen darauf hinweisen, dass das Herzchakra dieser Person, blockiert ist. Da unsere Chakren eng mit unserem Bewusstsein/Unterbewusstsein verknüpft sind, kann man diese Blockaden nur lösen, in dem man wieder neue Glaubenssätze bzw. neue positivere Denkweisen/moralische Ansichten gewinnt.

Durch bewusstwerdung und Transformation eigener karmischer Verstrickungen, wird es möglich, Chakren zu öffnen..!!

Wenn jemand aufgrund diverser Umstände zu der Selbsterkenntnis kommt, dass es beispielsweise falsch ist, über die Gedankenwelten anderer Menschen zu urteilen, oder zu der Einsicht kommt/fühlt, dass es einfach falsch ist, Tiere zu missachten, diese auf einmal für ihr Sein sehr zu schätzen weiß, dann würde dies in einer Öffnung des Herzchakra resultieren. Diese Öffnung bzw. Entblockierung des Herzchakra (Das bezieht sich natürlich auf alle Chakren), führt letztlich zu einer drastischen Verbesserung des eigenen feinstofflichen Systems. Der innere Heilungsprozess würde massivst beschleunigen und die eigene körperliche Verfassung, würde sich verbessern. Herzerkrankungen könnten so zum Beispiel eliminiert werden.

Möglichkeit 2: Werde mutig, stelle dich deiner Angst und akzeptiere deine Schattenseiten

geistige-heilung-schattenseitenEine weitere Möglichkeit um den eigenen Heilungsprozess zu beschleunigen, ist die Akzeptanz eigener Schattenanteile. Schattenanteile sind was das betrifft vom egoistischen Verstand, geprägte Anteile, die in unserem Unterbewusstsein verankert sind und immer wieder unser eigenes Tagesbewusstsein erreichen. Dazu zählen die verschiedensten Traumata, negative Aspekte eines Menschen bzw. eigene, niedere Verhaltensweisen, Ticks, Zwänge und Ängste, die wir bewusst verdrängen und in keinster Weise akzeptieren können. Wir Menschen neigen häufig dazu unsere eigenen Ängste zu verdrängen, trauen uns nicht, uns mit diesen auseinandersetzen und bleiben lieber in unserer eigenen Komfortzone. Wir setzen uns nur ungern mit eigenen Schattenanteilen auseinander und verharren lieber in einer Position, in der wir uns diesen Problemen nicht stellen müssen. Diese negativen Aspekte können aber nicht verdrängt werden, im Gegenteil, sie erreichen immer wieder unser Tagesbewusstsein und belasten zunehmend unseren eigenen psychischen Zustand. Sobald wir es aber wieder schaffen uns dieser Schattenseiten bewusst zu werden, wenn wir diese erkennen, uns diesen mit allem Mut stellen, wenn wir unsere eigenen Ängste akzeptieren, als wichtige, lehrreiche Erfahrungen ansehen, wenn wir es wieder schaffen dieser durch Akzeptanz und Transformation in die Heilung zu übergeben, dann beschleunigen wir so massivst unseren eigenen Heilungsprozess. Wir lösen alte karmische Muster auf und entdichten so unsere eigene energetische Grundlage. So schaffen wir eine Basis, mit dessen Hilfe wir uns von den verschiedensten Erkrankungen befreien können.

Aktuell werden sehr viele Menschen, aufgrund spezieller kosmischer Umstände, mit ihren eigenen Schattenseiten, konfrontiert..!!

Aufgrund der hohen Schwingungsfrequenzen, die aktuell unser Sonnensystem erreichen, werden sogar sehr viele Menschen, zwingenderweise wieder mit ihren eigenen Schattenanteilen konfrontiert. Wir werden dazu aufgefordert unseren eigenen Urgrund zu erforschen, erkennen und lösen Schattenanteile auf und lernen dabei autodidaktisch, wieder eine positive Realität, erzeugen zu können. Wir sind gerade dabei ein positiveres Gedankenspektrum zu erschaffen und dazu nun mal halt die Akzeptanz eigener Schattenseiten. Deswegen ist es ratsam Mut aufzubringen, sich der eigenen Angst zu stellen, um so ein inneres Gleichgewicht, schaffen zu können.

Möglichkeit 3: Entgifte deinen Körper

entgiftungskurenDie dritte und letzte Möglichkeit die ich euch in diesem Artikel vorstellen werde, ist die Entgiftung des eigenen Körpers. Unser eigener Körper ist im Grunde genommen ein sehr komplexes und sensibles System. Dieses System neigt dazu schnell zu überlasten. Diesbezüglich führen die verschiedensten Gifte dazu, dass erstens unser eigener Körper übersäuert, unser Immunsystem geschwächt wird, unser kardiovaskuläres System an Leistung verliert, unser Zellmilieu geschädigt wird und vor allem führen diese Gifte zu einer Verminderung der eigenen Schwingungsfrequenz, bremsen den Spin verschiedener Chakren ab, verdichten unsere eigene energetische Grundlage und machen letztlich krank. In unserer heutigen Welt ist es dabei schon normal an einer chronischen Vergiftung zu leiden. Unzählige Fertiggerichte, Fastfood, Lebensmittel die mit chemischen Zusätzen angereichert werden (Fluorid, Aspartam, Glutamat, Acrylamid, Aluminium, Arsen, Glyphosat – hochgradig giftiger Wirkstoff in vielen Pestiziden, künstliche Aromen), Zigaretten, Alkohol, Drogen, Antibiotika usw. schädigen unseren eigenen Körper und führen zu einer konstanten körperlichen Vergiftung. Diese ganzen Gifte blockieren natürlich unseren eigenen Heilungsprozess, machen uns krank und sind Auslöser unzähliger Krankheiten. Zur Beschleunigung des eigenen Heilungsprozesses ist es also sehr ratsam, sich von diesen Giften zu befreien. Hierzu eignen sich perfekt die verschiedensten Entgiftungskuren, mit denen man die ganzen Giftstoffe aus dem eigenen Körper rausspült. Dabei könnte man zum Beispiel eine Saftkur machen, einer intensive Wasserkur oder gar eine Tee Kur (Brennessel Tee eignet sich hierfür besonders gut) machen.

Eine natürliche Ernährung verbessert immer das eigene Wohlbefinden und unterstützt den inneren Heilungsprozess..!!

Wenn man sich so natürlich wie nur möglich ernährt und dazu gegebenenfalls noch Entgiftungskuren einbaut, eventuell sogar Einläufe (Darmreinigungen) anstrebt, dann verbessert das nicht nur die eigene physische Konstitution, sondern der eigene innere Heilungsprozess kann auch noch beschleunigt werden. Eine Entgiftungskur kann sogar wahre Wunder bewirken. Man fühlt sich dadurch fitter, dynamischer, lebendiger, energetischer und erlangt einen rapiden Anstieg der eigenen Lebensenergie.

Kommentare

Kommentare

about

Alles in Existenz besteht aus schwingender Energie, aus Bewusstsein, dass auf einer individuellen Frequenz schwingt und jegliches Dasein prägt. Ein allumfassendes Bewusstsein, das sich durch Inkarnation individualisiert, selbst erfährt und die Grundlage sämtlichen Lebens darstellt.

Close