≡ Menu

Unterstützt unsere Arbeit – Mein Buch: Eine kurze Geschichte des Lebens
Folgt uns auf Youtube – Unser Channel:
Alles ist Energie

Der zweite Neumond in diesem Jahr bringt eine stürmische Woche mit sich, ein energetisches Hoch, dessen Ende bis dato noch nicht in Sicht ist. Dabei befindet sich dieser Neumond im Tierkreiszeichen Fische und kündigt für einige Menschen den Abschluss alter gedanklicher Muster an, Gedanken, aus denen wir in der Vergangenheit gegebenenfalls sehr viel Leid bezogen haben. Auf der anderen Seite kündigt dieser Neumond im Sternzeichen Fische den Beginn von etwas neuem an. Der Einfluss dieses Mondes ist daher parallel zu den nach wie vor hohen einströmenden Schwingungsfrequenzen, extrem wirkungsvoll und kann letzten Endes unseren eigenen Quantensprung ins Erwachen enorm beschleunigen, wenn wir uns diesem Wandel denn auch öffnen.

Neumond in Fische (Zeit zum loslassen)

Neumond in Fische

Seit dem neu begonnen Wassermannzeitalter, dass den Aufstieg in eine neue, spirituell weiterentwickelte Gesellschaft einleitete, werden sich immer mehr Menschen ihres eigenen geistigen Potenzials bewusst. Genau so initiierte dieser neu begonnene kosmische Zyklus, ein drastisches Erwachen unseres eigenen seelischen Verstandes. Die Seele stellt in diesem Zusammenhang unser wahres ICH dar, unseren feinfühligen, harmonischen, empathischen, liebenden, friedfertigen Aspekt unserer eigenen Realität (Ein jeder Mensch ist Schöpfer seiner eigenen Realität). Man spricht hier auch gerne von einer 5. dimensionalen, hochschwingenden Struktur (5. Dimension = Hoher Bewusstseinszustand, in/aus dem positive Gedanken, vorrangig geschöpft/realisiert werden). Unser eigener seelischer Verstand fordert uns dabei immer wieder dazu auf, alte, nachhaltige Muster/Gedankengänge, aus denen wir nach wir vor Leid beziehen, loszulassen.

Der Mensch neigt dazu seinen gegenwärtigen Zustand zu verlassen, in dem er sich in negativen vergangenen oder zukünftigen Mustern verliert..!!

Wir Menschen verlieren uns gerne in eigenen Problemen, machen uns Sorgen um die Zukunft, fürchten uns gar vor dieser, oder wir versinken in Schuldgefühlen, fühlen uns aufgrund vergangener Situationen, in denen wir etwas vermeintlich falsches getan haben, schuldig. Genau so verfallen wir gerne den Machtspielchen unseres eigenen egoistischen Verstandes (Ego = 3. dimensionaler, niederer Verstand).

Die Gegenwart ist ein auf ewig ausdehnender Moment, den es schon immer gab, gibt und geben wird..!!

Dabei verlieren wir aber die Fähigkeit, bewusst im hier und jetzt zu leben. Vergangenheit und Zukunft existieren nämlich nicht, zumindest nicht im herkömmlichen Sinne. Letzten Endes sind beide Zeitformen lediglich Konstrukte unserer eigenen gedanklichen Vorstellungskraft. Das was als einziges permanent existiert und präsent ist, ist die Gegenwart, dass sogenannte JETZT. Ein auf ewig ausdehnender Moment, den es schon immer gab, gibt und geben wird.

Befreie dich vom Alten, empfange das Neue

Lasse das alte losSeit dem neu begonnenen kosmischen Zyklus erhöht unsere Erde kontinuierlich ihre eigene Schwingungsfrequenz und entwickelt sich so zu einem 5 dimensionalen, hochfrequenten Planeten weiter. Aus diesem Grund passt sich die menschliche Schwingungsfrequenz dieser drastischen Frequenzerhöhung an, wodurch wir Menschen wieder mit unseren eigenen Urängsten, offenen seelischen Wunden, Traumata, gedanklichen Problemen und karmischem Ballast auf knallharte Art und Weise konfrontiert werden. Wir werden diesbezüglich vom Universum selbst dazu aufgefordert, uns diesen seelischen/geistigen Problemen, diesen energetisch dichten Mustern zu öffnen, uns diesen wieder bewusst zu werden, um auf Grundlage dessen, einen höheren Bewusstseinszustand erreichen zu können. Ein 5. dimensionaler Bewusstseinszustand, der letztlich unsere neue Grundbasis darstellen wird und im Kern auf positiven Werten basiert. Um einen solchen Bewusstseinszustand zu kreieren, ist es aber zwingend erforderlich, all das loszulassen, was bisher der Realisierung eines solch positiven Gedankenspektrums im Wege steht, denn all unsere negativen Gedanken, Ambitionen und Emotionen vermindern ja unsere eigene Schwingungsfrequenz. Die hochfrequente Erde bietet aber immer weniger Raum für Gedanken die auf niedrigen Frequenzen basieren.

Um die aktuelle Schwingungsanpassung zu meistern, ist es zwingend erforderlich, Ängste und andere negative Muster zu überwinden..!!

Erst wenn wir unsere eigenen Ängste überwinden, es schaffen diese loslassen, dann werden wir wieder fähig, einen harmonischen Bewusstseinszustand zu kreieren. Dieser Schritt ist daher unumgänglich und essenziell. Insbesondere Verlustängste dominieren dabei die Köpfe vieler Menschen. Doch die Angst vor Verlust, geht immer mit einer Minderung unseres eigenen Bewusstseinszustandes einher und ist Teil unserer eigenen noch vorhandenen Dunkelheit, ein Mechanismus unseres eigenen egoistischen Verstandes.

Der gestrige Neumond hat eine Grundlage geschaffen, mit dessen Hilfe wir altes loslassen und neues empfangen können..!!

Der Neumond im Sternzeichen Fische hat aber nun eine perfekte energetische Grundlage geschaffen um all diese selbst erschaffenen, gedanklichen Probleme zu meistern. Neue Perspektiven tun sich uns auf und eine Neugeburt kann auf sämtlichen Daseinsebenen initiiert werden. Das energetische Hoch wird dabei noch eine ganze Zeit lang bestehen, ja sogar noch weitere Anhebungen erfahren (Morgiger Portaltag). Aus diesem Grund sollten wir uns diese mächtigen Energien zu Nutze machen um unser eigenes seelisches Potenzial, massiv entfalten zu können. Wir befinden uns nun in einer Neuorientierungsphase, können uns dabei dem neuen verschließen, sprich auf unserem derzeitigen Bewusstseinsstand verharren, oder diese Neuorientierungsphase akzeptieren, diese willkommen heißen und unserem Leben neuen Glanz verleihen. Es hängt am Ende des Tages von einem jedem Menschen selbst ab. In diesem Sinne bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie.

Kommentare

Kommentare

about

Alles in Existenz besteht aus schwingender Energie, aus Bewusstsein, dass auf einer individuellen Frequenz schwingt und jegliches Dasein prägt. Ein allumfassendes Bewusstsein, das sich durch Inkarnation individualisiert, selbst erfährt und die Grundlage sämtlichen Lebens darstellt.