≡ Menu
geistige-klarheit

Vollkommen geistige Klarheit zu erlangen ist ein schwerwiegendes Unterfangen das extrem viele Bedingungen, die es zu erfüllen gilt voraussetzt. Dabei ist der Weg um dieses Ziel erreichen zu können in der Regel sehr steinig, jedoch ist wiederum das Gefühl der geistigen Klarheit unbeschreiblich schön. Die eigene Wahrnehmung erreicht neue Dimensionen, der eigene Bewusstseinszustand wird gefestigt und emotionale, gedankliche sowie körperliche Leiden/Blockaden lösen sich vollkommen auf. Dennoch ist es ein weiter Weg um einen Zustand der vollkommenen geistigen Klarheit zu erlangen und in diesem Artikel erkläre ich ganz genau wie man ein solches Vorhaben in die Tat umsetzt.

Die Befreiung des Geistes von körperlichen Abhängigkeiten

befreiung-des-geistes-von-koerperlichen-abhaengigkeitenUm einen vollkommen geistig klaren Zustand zu erlangen ist es erforderlich den Geist vom Körper zu lösen bzw. ist damit gemint das man das eigene Bewusstsein von körperlichen Abhängigkeiten befreit, Süchte die uns immer wieder an den Körper binden und unsere eigene Willenskraft schmälern. Jegliche Süchte die unser eigenes Urteilsvermögen trüben, unsere eigenen geistigen Fähigkeiten unterdrücken und vor allem unseren eigenen Bewusstseinszustand dominieren, verdichten unsere eigene energetische Grundlage und trüben in diesem Zusammenhang unseren eigenen Geist. Man wird unkonzentrierter, nervöser, lustloser, ungeduldiger, verliert vermehrt an Lebenskraft und schmälert vor allem die Anbindung zum eigenen seelischen Verstand. Diese körperlichen Abhängigkeiten sind außerdem in der Lage die eigene Persönlichkeit zu verändern, was wiederum auf den eigenen egoistischen Verstand zurückzuführen ist der aufgrund dessen vermehrt an Präsenz erlangt. Dieser Verstand ist für die Produktion von sämtlicher energetischer Dichte verantwortlich bzw. ist dieser Verstand für die Legitimation von negativen Gedanken im eigenen Geiste verantwortlich. Je mehr Süchten man dabei unterliegt, desto stärker wird in diesem Sinne die Anbindung zum egoistischen Verstand. Die Folge ist eine vermehrte Herabsenkung der eigenen Schwingungsfrequenz was sich wiederum sehr nachhaltig auf die eigene physische und psychische Konstitution auswirkt. Das eigene Immunsystem wird geschwächt, das Zellmilieu verschlechtert sich, dass Herzkreislaufsystem wird geschädigt und die Wahrscheinlichkeit an einer Krankheit zu erkranken erhöht sich drastisch. Je niedriger in diesem Zusammenhang die Schwingungsfrequenz eines Menschen ist, desto trüber ist zeitgleich auch der Bewusstseinszustand.

Negative Gedanken trüben unseren eigenen geistigen Zustand!!!

Negative GedankenEin weiterer Faktor der ansonsten dafür zuständig ist das sich die eigene energetische Grundlage verdichtet sind unsere Gedanken. Gedanken stellen die höchste Instanz in Existenz dar und bilden die Grundbasis unseres Lebens. Alles entsteht aus Gedanken heraus und mithilfe unserer Gedanken gestalten wir unser eigenes Leben. Je positiver dabei unser eigenes gedankliches Spektrum ist, desto klarer wird auch der eigene Bewusstseinszustand. Positive Gedanken stellen aus immaterieller Sicht betrachtet hochschwingende Energie bzw. energetische Lichte dar und erhöhen die eigene Schwingungsfrequenz. Negative Gedanken verdichten wiederum unsere eigene energetische Grundlage, senken unsere eigene Schwingungsfrequenz herab und trüben unseren Bewusstseinszustand. Um vollkommen geistige Klarheit zu erlangen ist es also zwingend erforderlich ein vollkommen positives Gedankenspektrum aufzubauen. Erst wenn man einen solchen Zustand erreicht hat und aus diesem positiven Gedankenspektrum heraus eine positive Realität schöpft, wird es möglich einen geistig klaren Zustand zu erlangen. Daran geknüpft ist natürlich auch das bezwingen von Süchten. Süchte sind im Grunde genommen auch nur auf unseren Gedanken zurückzuführen. Eine Zigarette raucht man nur aufgrund des Gedanken an die Zigarette. Das selbe gilt natürlich auch für Lebensmittel die unser eigenes Schwingungsniveau vermindern. Fastfood, Süßigkeiten, Fertiggerichte usw. konsumiert man auch nur aufgrund der Gedanken an diese Lebensmittel. Hier gilt es das eigene Unterbewusstsein über die Zeit umzuprogrammieren. In unserem Unterbewusstsein befinden sich alle konditionierten Gedankengänge, häufig spricht man auch von sogenannten Programmierungen. Diese Programmierungen oder besser gesagt diese verankerten Gedankengänge werden immer wieder in unser Tagesbewusstsein gerückt und warten darauf von uns gelebt zu werden. Dabei unterscheidet das Unterbewusstsein nicht in negative oder positive Programmierungen, es konfrontiert uns hauptsächlich mit den Gedanken die wir tagtäglich ausleben. Ein Raucher wird aufgrund dessen immer wieder mit Gedanken an die Zigarette konfrontiert. Je länger man dabei auf das rauchen verzichtet, desto schwächer wird die entsprechende Verankerung im Unterbewusstsein. Um ein vollkommen positives Gedankenspektrum aufzubauen ist es also auch erforderlich das eigene Unterbewusstsein umzuprogrammieren. Je mehr positive Gedanken man dabei über den Tag verteilt im eigenen Geiste legitimiert, desto beflügelnder wirkt sich das wiederum auf den eigenen Bewusstseinszustand aus.

Das Gefühl der geistigen Klarheit ist unbeschreiblich!!!

Das Gefühl der geistigen KlarheitHäufig gehen viele Menschen instinktiv davon aus das der Verzicht auf gewisse Genussmittel die eigene Lebensqualität stark einschränkt. Man glaubt das der Genuss einen wichtigen Bestandteil im eigenen Leben darstellt und zwischendurch für die eigene Psyche vonnöten wäre. Doch letztendlich sieht es ganz anders aus. Der konsequente Verzicht pushed die eigene Willenskraft in die Höhe, lässt einen klarer werden, befreit einen selber von negativen Energien und sorgt dafür das man auf Dauer extrem freudig und glücklich wird. Man erlangt mehr Lebenskraft und kann mit Gedanken und Emotionen viel besser umgehen. Die eigene physische und psychische Konstitution verbessert sich gewaltig und das eigene gedankliche Spektrum wird deutlich positiver. Man spürt dann regelrecht wie Körper, Geist und Seele mehr und mehr in Einklang geraten. Man fühlt sich lebendiger, dynamischer, ausgeglichener, kann mit Situationen, Emotionen und Gedanken deutlich besser umgehen und erlangt außerdem eine lebendigere Ausstrahlung. Wenn jemand über Wochen oder Monate hinweg auf sämtliche suchterzeugende Stoffe verzichtet, dazu noch Sport treibt und sich vollkommen natürlich/gesund ernährt wird auf die Mitmenschen wie ein anderer Mensch wirken. Die eigene Ausstrahlung wirkt dann extrem anziehend auf andere Menschen, insbesondere auf das jeweilige, andere Geschlecht.  Die Augen sind glasklar, strahlen förmlich und spiegeln einen ausgeglichenen, vollkommen gesunden seelischen Zustand wieder. In diesem Sinne bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie.

Kommentare

Kommentare

about

Alles in Existenz besteht aus schwingender Energie, aus Bewusstsein, dass auf einer individuellen Frequenz schwingt und jegliches Dasein prägt. Ein allumfassendes Bewusstsein, das sich durch Inkarnation individualisiert, selbst erfährt und die Grundlage sämtlichen Lebens darstellt.