≡ Menu

So wie bereits im Titel des Artikels angesprochen möchte ich noch einmal diese besondere Erkenntnis preisgeben bzw. erläutern. Zugegeben, für all diejenigen die mit Spiritualität nichts zu tun haben oder neu in diesem Bereich sind, kann es schwer sein diesen fundamentalen Aspekt der eigenen Schöpfung zu verstehen. Insbesondere wenn es um Gott bzw. an die Vorstellung an Gott geht (denn nichts anderes ist Gott, – eine/unsere Vorstellung an Gott) werden uralte Blockaden unsererseits aktiv (zumal das System darauf ausgelegt entsprechendes Wissen zu diffamieren, – alles was nicht einer vorgegebenen Norm entspricht, sprich alles was unseren eigenen Geist vermeintlich übersteigt darf nicht angenommen werden – nehmt eine Abwehrhaltung ein – haltet an religiösen und systemkonformen Dogmen fest, – werdet euch nicht eurer Selbst bewusst, bleibt klein).

Alles basiert auf der eigenen Vorstellungskraft – Geist

Wir unterliegen dann gerne mal selbstauferlegten Begrenzungen, sprich wir erfahren Begrenzungen innerhalb unserer eigenen Vorstellungskraft (wir können uns etwas nicht vorstellen und werden dann destruktiv, urteilend, blockierend, abwertend) und versuchen in der Folge unsere eigene Blockade anderen Menschen aufzuzwingen (das ist Blödsinn, das stimmt nicht, das geht nicht). Deswegen kann ich immer wieder auf die Wichtigkeit eines offenen und vorurteilsfreien Geistes hinweisen. Informationen zu verwerten, daraus einen Nutzen zu ziehen, Dinge zu hinterfragen statt umgehend zu belächeln, das bringt uns geistig nach vorn, das erweitert unseren eigenen Horizont. Nun, um auf die besagte Information zurückzukommen, im Grunde genommen habe ich diese Erkenntnis bereits in diesem sehr langen Artikel aufgegriffen: Die höchste Erkenntnisstufe. Doch da der Artikel erstens sehr lang ist (knapp 3000 Wörter), zweitens die Erkenntnis das eigene Leben komplett verändern kann und drittens diese Erkenntnisstufe ebenfalls ein vollständiges inneres Erwachen initiieren kann (erwachen all unserer Fähigkeiten, erkennen das alles aus unserer Vorstellungskraft heraus entsteht, alles möglich ist, wir alles sind und ebenfalls alles erschaffen), halte ich es für wichtig diese besondere Erkenntnis, reduziert auf den Erschaffungsaspekt, erneut aufzugreifen. In diesem Zusammenhang ist es nämlich wichtig zu verstehen das im derzeitigen Zeitalter des geistigen Erwachens immer mehr Menschen Einblicke in ihren eigenen geistigen Urgrund erhalten (kosmischer Zyklus, Anhebung des kollektiven Bewusstseinszustandes). Dabei wird man sich immer mehr dessen bewusst, dass das gesamte Leben aus der eigenen Vorstellungskraft heraus entstanden ist. Man selbst ist Schöpfer eigener Umstände, der Gestalter des eigenen Schicksals, der Schmied des eigenen Glücks und kann sich selbst aussuchen, in welche Richtung sich das eigene Leben bewegen soll. Wir sind daher keine Opfer entsprechender Umstände bzw. können wir das zwar sein und uns damit identifizieren, jedoch sind wir viel mehr die Gestalter unseres eigenen Lebensumstandes. Alles basiert daher auf dem eigenen Geiste. Ein jedes Lebensereignis basierteauf der eigenen Vorstellungskraft, sprich man stellte sich etwas vor, beispielsweise ein Treffen mit nem guten Freund, den ersten Kuss, einen Spaziergang durch die Natur, das Beziehen einer Wohnung oder gar den Konsum eines Lebensmittels und hat diese Vorstellung anschließend durch Ausführung der Handlung auf “materieller” Ebene manifest werden lassen (in Anführungszeichen, da wir die äußere Welt zwar aus einer materiellen Sicht heraus betrachten können, sie aber dennoch unseren Geist repräsentiert, – Schwingung/Energie/Frequenz).

Wir sind, was wir denken. Alles, was wir sind, entsteht aus unseren Gedanken. Mit unseren Gedanken formen wir die Welt. – Buddha..!!

Ebenfalls ist auch das Lesen dieses Artikels ein Resultat deiner eigenen geistigen Vorstellungskraft. Du hast dich geistig dafür entschieden dir diesen Artikel durchzulesen und hast diesen Gedanken anschließend Realität werden lassen (deine Entscheidung diesen Artikel in deinen inneren Raum eintreten zu lassen). Eine jede Erfindung wurde folglich auch zuerst erdacht, sprich entsprechende Erfindungen existierten zuerst als Idee im Geiste eines Menschen. Auch das Haus (oder Wohnung) in dem du lebst, wurde zu aller erst von einem Architekten gedanklich erdacht, ja, selbst die Kleidung die du trägst wurde zu aller erst gedanklich von einem Menschen/Schöpfer designt, man trägt daher die Vorstellungskraft/den Gedanken eines anderen Menschen an sich. Die gesamte Welt ist daher ein reines Vorstellungskraft-Produkt, alles was jemals existierte oder existieren wird, wurde/wird zu aller erst erdacht, weshalb alles in Existenz bzw. all das was du wahrnehmen kannst gedankliche/geistige Energie darstellt und das ohne Ausnahme.

Du Selbst hast Gott erschaffen

Man sieht also das die Welt wie wir sie kennen ein reines geistiges Produkt darstellt. Materie wie wir sie kennen existiert daher ebenfalls nicht als solche, – alles ist Energie, hier ist auch gerne die Rede von geronnenen/materialisierten Gedanken. Letztlich verhält es sich ebenfalls mit dem gesamten eigenen Leben so, denn das eigene Leben wurde in allen Facetten von einem selbst erdacht. Natürlich tritt man gerne mal die eigene Schöpferkraft ab, macht sich selbst klein und sagt sich, dass alles zufällig entstanden ist und der eigene geistige Einfluss eher klein ist. Doch am Ende des Tages ist dem nicht so. Man selbst ist der Schöpfer des Lebens und aus einem Selbst ist alles heraus entsprungen. Man selbst repräsentiert die Urquelle. Und hier liegt auch der springende Punkt. Alles was existiert stellt lediglich die eigene Vorstellungskraft dar, ALLES. Stelle dir die Erde als ganzen Planeten vor, was ist die Erde in dem Moment, nur deine Vorstellungskraft (ein Gedanke an die Erde). Stelle dir das Universum vor. Was ist das Universum in dem Moment, deine Vorstellungskraft und was ist Gott? Deine/eine Vorstellungskraft an Gott (an ein göttliches Wesen). Die gesamte äußere Welt ist daher nur eines und zwar gedankliche Energie (die eigene Vorstellungskraft). Es sind alles Bilder, – bestehend aus Energie, die wir in unserem Geiste aufleben lassen. Gott ist daher auch nur ein Produkt der eigenen Vorstellungskraft, das höchste Bild was sich der Mensch erschaffen hat, denn Gott ist in unserer Vorstellungskraft alles, eine unerklärliche Übermacht die alles kann, alles erschaffen hat und keinerlei Begrenzungen kennt (maximale Fülle). Stelle dir beispielsweise einen Menschen vor der bis zu seinem 16. Lebensjahr noch nie von einem Gott gehört hat (ich weiß, ein sehr abstraktes Szenario, – kannst du dir das vorstellen?). Existierte bis dahin für ihn Gott (ein Gott)?! Nein, denn er hat keinerlei Vorstellungen an einen Gott (er hatte ihn nicht erschaffen, – er war kein Teil seiner Realität, seiner inneren Wahrheit, seines Raumes).

Der Körper ist nur die äußere Hülle des Geistes. Er muß tun, was ihm der Geist diktiert. – Swami Vivekânanda..!!

Für ihn existiert ein Gott daher nicht, in keinster Weise. Erst wenn man diesen Menschen davon in Kenntnis setzen würde, würde Gott für ihn manifest werden und zwar als Bild ans einen Gott, in seinem Geiste, als Aspekt seiner eigenen Vorstellungskraft, als eine Vorstellung an einen Gott. Gott ist daher nur eines und zwar das höchste gedankliche Bild was sich ein Mensch geistig erschaffen kann, er ist lediglich ein Aspekt der eigenen Vorstellungskraft, ein Aspekt des eigenen Selbst, ein Bild der eigenen Schöpfung. Man SELBST ist daher die Instanz, die wiederum Gott geschaffen hat und zwar mithilfe der eigenen Vorstellungskraft. Man SELBST ist daher die alles durchdringende und erschaffende Instanz, der Fixpunkt, aus dem alles heraus entsteht. Man SELBST ist aufgrund dessen alles was existiert, denn alles was existiert, hat man selbst in Form von Bildern, basierend auf der eigenen Vorstellungskraft, erschaffen. Alles repräsentiert daher IMMER den eigenen Geist. Alles basiert auf Vorstellungen (eigenen Vorstellungen). Und wenn man alle Vorstellungen bzw. alle Bilder wegnimmt bleibt lediglich eines und zwar das eigene SELBST. Aus diesem Grund hat man in der Folge alles erschaffen (die gesamte äußere Welt ist man Selbst, weshalb auch alles eins ist und eins alles). Gott stellt dabei das höchste Bild dar bzw. die höchste vorstellbare Grenze (das höchste vorstellbare Bild), die wiederum aus dem eigenen SELBST hervorgegangen ist. Letztendlich ist das gesamte Leben daher eine Reise zu sich Selbst, eine Entdecken des eigenen Sein, die Rückbesinnung zur eigenen Schöpfung. Vergesst daher niemals, man SELBST ist ALLES und erschafft ALLES, selbst GOTT. In diesem Sinne, bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie. 🙂

Ich freue mich über eine jede Unterstützung ❤ 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwei × vier =

    • Stephan सस 10. April 2019, 7:15

      Kommentar schon wieder gestohlen. Funny…..ुुुु

      Neben des SHa Q1999912……. gibt es das sogenannte Lieberman Hologram. Wie sieht das aus und wo findest du es? Da ist drin geregelt, was du haben willst und das nur ich kenne und die 7 ist uebrigens heiliger als alle Gott himself!

      Reply
    • Petra Müller 10. April 2019, 13:01

      Ich lese immer wieder auf Deiner Seite und finde sehr inspirierende Informationen hier, dieser Artikel hat mich jedoch sehr überrascht. Ich teile Deine Ansicht absolut nicht. Aus Gott, oder der Urquelle ist alles hervorgegangen, wir sind Teile – göttliche Teile – von Gott und wir tragen ein immenses Potential in uns. Je mehr wir uns mit Gott verbinden, desto mehr entfalten wir unser Potential und unsere Kraft und können an der göttlichen Schöpfung mitwirken.

      Wenn man “Selbst” alles ist und alles erschaffen hat, auch Gott, dann kann nicht mein “Selbst” und Dein “Selbst” nebeneinander existieren. Denn wie Du sagst, gibt es neben “man Selbst” nichts anderes. Das widerspricht sich in sich selbst. Wenn man die Aussagen in Deinem Artikel hinterfragt, dann ergeben sie keinen Sinn. Vielleicht überdenkst Du das alles einmal?

      Reply
    • Petra Müller 10. April 2019, 20:32

      Wirklich schade, dass Kommentare einfach gelöscht werden, die eine andere Sichtweise vertreten. Im Sinne eines offenen Austauschs stimmt es bedenklich, dass hier so eine Zensur vorgenommen wird.

      Reply
    Petra Müller 10. April 2019, 20:32

    Wirklich schade, dass Kommentare einfach gelöscht werden, die eine andere Sichtweise vertreten. Im Sinne eines offenen Austauschs stimmt es bedenklich, dass hier so eine Zensur vorgenommen wird.

    Reply
    • Stephan सस 10. April 2019, 7:15

      Kommentar schon wieder gestohlen. Funny…..ुुुु

      Neben des SHa Q1999912……. gibt es das sogenannte Lieberman Hologram. Wie sieht das aus und wo findest du es? Da ist drin geregelt, was du haben willst und das nur ich kenne und die 7 ist uebrigens heiliger als alle Gott himself!

      Reply
    • Petra Müller 10. April 2019, 13:01

      Ich lese immer wieder auf Deiner Seite und finde sehr inspirierende Informationen hier, dieser Artikel hat mich jedoch sehr überrascht. Ich teile Deine Ansicht absolut nicht. Aus Gott, oder der Urquelle ist alles hervorgegangen, wir sind Teile – göttliche Teile – von Gott und wir tragen ein immenses Potential in uns. Je mehr wir uns mit Gott verbinden, desto mehr entfalten wir unser Potential und unsere Kraft und können an der göttlichen Schöpfung mitwirken.

      Wenn man “Selbst” alles ist und alles erschaffen hat, auch Gott, dann kann nicht mein “Selbst” und Dein “Selbst” nebeneinander existieren. Denn wie Du sagst, gibt es neben “man Selbst” nichts anderes. Das widerspricht sich in sich selbst. Wenn man die Aussagen in Deinem Artikel hinterfragt, dann ergeben sie keinen Sinn. Vielleicht überdenkst Du das alles einmal?

      Reply
    • Petra Müller 10. April 2019, 20:32

      Wirklich schade, dass Kommentare einfach gelöscht werden, die eine andere Sichtweise vertreten. Im Sinne eines offenen Austauschs stimmt es bedenklich, dass hier so eine Zensur vorgenommen wird.

      Reply
    Petra Müller 10. April 2019, 20:32

    Wirklich schade, dass Kommentare einfach gelöscht werden, die eine andere Sichtweise vertreten. Im Sinne eines offenen Austauschs stimmt es bedenklich, dass hier so eine Zensur vorgenommen wird.

    Reply
    • Stephan सस 10. April 2019, 7:15

      Kommentar schon wieder gestohlen. Funny…..ुुुु

      Neben des SHa Q1999912……. gibt es das sogenannte Lieberman Hologram. Wie sieht das aus und wo findest du es? Da ist drin geregelt, was du haben willst und das nur ich kenne und die 7 ist uebrigens heiliger als alle Gott himself!

      Reply
    • Petra Müller 10. April 2019, 13:01

      Ich lese immer wieder auf Deiner Seite und finde sehr inspirierende Informationen hier, dieser Artikel hat mich jedoch sehr überrascht. Ich teile Deine Ansicht absolut nicht. Aus Gott, oder der Urquelle ist alles hervorgegangen, wir sind Teile – göttliche Teile – von Gott und wir tragen ein immenses Potential in uns. Je mehr wir uns mit Gott verbinden, desto mehr entfalten wir unser Potential und unsere Kraft und können an der göttlichen Schöpfung mitwirken.

      Wenn man “Selbst” alles ist und alles erschaffen hat, auch Gott, dann kann nicht mein “Selbst” und Dein “Selbst” nebeneinander existieren. Denn wie Du sagst, gibt es neben “man Selbst” nichts anderes. Das widerspricht sich in sich selbst. Wenn man die Aussagen in Deinem Artikel hinterfragt, dann ergeben sie keinen Sinn. Vielleicht überdenkst Du das alles einmal?

      Reply
    • Petra Müller 10. April 2019, 20:32

      Wirklich schade, dass Kommentare einfach gelöscht werden, die eine andere Sichtweise vertreten. Im Sinne eines offenen Austauschs stimmt es bedenklich, dass hier so eine Zensur vorgenommen wird.

      Reply
    Petra Müller 10. April 2019, 20:32

    Wirklich schade, dass Kommentare einfach gelöscht werden, die eine andere Sichtweise vertreten. Im Sinne eines offenen Austauschs stimmt es bedenklich, dass hier so eine Zensur vorgenommen wird.

    Reply