≡ Menu

In der aktuellen Zeit des geistigen Erwachens (die insbesondere in den aktuellen Tagen ein unfassbar großes Ausmaß angenommen hat), finden immer mehr Menschen zu sich selbst, sprich sie finden zu ihrem Ursprung zurück und gelangen in der Folge zu der lebensverändernden Erkenntnis, das sie selbst nicht nur einen Schöpfer ihrer eigenen Realität darstellen, sondern damit einhergehend selbst den Schöpfer, die Quelle und vor allem den Ursprung von allem, direkt, repräsentieren.

Selbstliebe und Reinheit

AuraMan selbst ist folglich nicht nur alles (man selbst ist alles und alles ist man selbst), sondern erschafft sich ebenfalls alles, denn alles wahrnehmbare bzw. all das, was man selbst wahrnehmen kann, stellt lediglich die eigene Energie/den eigenen Geist im Außen dar (selbst der Bildschirm auf dem du diesen Artikel liest, – die gesamte Situation, ist ein Ausdruck deiner inneren Welt, es ist ein Teil deiner Wahrnehmung und Wahrnehmung ist Energie, – die eigene Energie – tritt ein Mensch in dein Leben/Wahrnehmung, dann hast du dir diesen Menschen selbst erschaffen/angezogen, denn der entsprechende Mensch, als äußerer wahrnehmbarer Aspekt, entspringt aus dem eigenen inneren selbst heraus, – er ist ein direkter Ausdruck deines selbst im Außen, aus diesem Grund ist auch alles eins/man selbst und eins bzw. man selbst alles). Nun, in den vergangenen Jahren sind sich, aufgrund der gewaltigen kollektiven geistigen Ausdehnung (unumgänglicher Erwachensprozess, der seine Wurzeln in dieser Dekade trägt, zumindest was das geschaffene Ausmaß anbelangt), extrem viele Menschen ihres eigenen geistigen Urgrundes bewusst geworden und haben in der Folge immer mehr Einblicke hinter die Kulissen erlangt. Das wir beispielsweise von einem Scheinsystem umgeben sind, das wiederum den kollektiven Geist klein hält, wird dabei immer mehr zur Normalität. Es wird halt alles getan um uns selbst in Angst zu halten, um uns kontrollierbar (in Mangelzustände) zu halten. Dennoch bricht die Menschheit mit unglaublicher Geschwindigkeit aus diesem Gefängnis aus und ist in der Folge dabei komplett in die eigene Selbstliebe/Urkraft einzutreten. Und damit einhergehend erfahren wir auch eine vollkommene Neuausrichtung unseres eigenen Energiefeldes (unser Bewusstseinszustand verändert sich maßgeblich – neue Wahrnehmung, neue Glaubenssätze, neue Menschen, neue Beziehungen, neue Umstände). In diesem Zusammenhang kann unser Energiefeld auch als Schutz vor sämtlichen destruktiven Einflüssen wirken, zumindest wenn es vollständig intakt oder besser gesagt hochfrequent ist. Ein Mensch der vollkommen in seiner Selbstliebe steht, vollkommen in seiner selbstgeschaffenen Fülle badet, Glückseligkeit, reine Absichten und Frieden in sich erspürt/trägt, würde wiederum über ein Energiefeld verfügen, das ihn vor sämtlichen disharmonischen Einflüssen schützt.

Je selbstliebender, wahrhaftiger und reiner ein Mensch von seinem Geiste her ist, desto wirkungsvoller, stärker und schützender ist sein eigenes Energiefeld. Sämtliche Umstände/Verhaltensweisen/Handlungen, die wiederum unnatürlicher/destruktiver Natur sind, stellen wiederum eine Belastung für unser eigenes Energiefeld dar, – in der Folge beginnt eine schleichende Manifestation von Krankheiten, zwischenmenschliche Probleme, disharmonischen Umstände und ein fortschreitender Alterungsprozess – fern von maximaler Gesundheit/Heilung/Verjüngung..!!

Er selbst wäre dann zum mächtigsten Werkzeug überhaupt geworden. Aus diesem Grund werden wir derzeit auch immer stärker mit Selbstüberwindung, dem Verlassen der eigenen Komfortzone und ebenfalls mit der Schaffung eines Abhängigkeits freien Zustandes konfrontiert, denn die Überwindung sämtlicher Abhängigkeiten, Süchte bzw. sämtlicher unnatürlicher Zustände geht mit einer unglaublichen Selbstüberwindung bzw. Willenskraft einher und das führt wiederum zu mehr Selbstliebe und Selbstliebe, ja Selbstliebe ist der Schlüssel zu allem göttlichen (natürlich kann man alles in Existenz als göttlich bezeichnen, denn alles in Existenz in Ausdruck des eigenen göttlichen Ursprungs, dennoch gibt es hier ganz klare Unterscheidungen innerhalb der Manifestation vom göttlichen – wenn du selbst beispielsweise mit einem starken Kater aufwachst oder in heftige Streitereien verwickelt bist, – dann währen diese Erfahrungen als wichtige Lernprozesse zwar sehr nützlich, doch würde man in diesen Momenten keine Göttlichkeit in sich verspüren, sondern viel mehr Destruktivität und darauf möchte ich hinaus. An sich ist alles in Existenz göttlich, doch nicht eine jede Erfahrung fühlt sich göttlich an oder geht unsererseits mit göttlichen Gefühlen einher).

Erschaffe dir ein göttliches Energiefeld

Selbstliebe, Reinheit, Fülle und Gefühle von Glückseligkeit repräsentieren dabei direkt unseren eigenen Ursprung, denn der Ursprung von allem basiert auf diesen Zuständen, – die bewusste Auslebung der eigenen Göttlichkeit. Je mehr man in der Folge in das eigene Ursprungsbewusstsein eintaucht, desto mehr erschafft man sich, autodidaktisch, eine innere Welt, die auf diesen Empfindungen basiert. Das innere Wissen erfährt dann eine kontinuierliche Manifestation im Außen, wodurch man, nach und nach, sämtliche Zustände bereinigt, die wiederum dem Ursprungsbewusstseinszustand nicht gerecht werden (unnatürliche Ernährung – Abhängigkeiten/Süchte – disharmonische und vor allem begrenzende Glaubenssätze – man selbst wäre nicht alles, ist kein Schöpfer, man selbst kann nicht alles erschaffen, – es gibt etwas höheres als man selbst, – alles Limitierung & Begrenzung der eigenen Vorstellungskraft = Mangel, – sich selbst aufgrund von Mangelglaubenssätze und fehlendem Wissen klein machen). Am Ende des Tages erschafft man sich dadurch ein starkes/göttliches Energiefeld, das einen selbst wiederum vor sämtlichen Mangelzuständen (und anderen destruktiven Einflüssen im Außen) schützt, einfach da man selbst zur Fülle/zum Licht/zum Gold geworden ist. Auf der anderen Seite erschafft man sich dann ebenfalls Umstände, die wiederum auf dieser göttlichen Frequenz basieren. Seien es harmonische Arbeitsplatzsituationen, Beziehungen, Ernährungsgewohnheiten, Handlungen oder gar die Gestaltung der eigenen Räumlichkeiten, man selbst erschafft sich dann keine Umstände mehr die auf Mangel basieren, einfach da kein Raum für Mangel mehr existent ist. Und letztendlich erfahren das derzeit sehr viele Menschen bzw. befinden sich sehr viele Menschen in der Manifestation ihres Ursprungszustandes, denn der aktuelle Übergang ist so heftig wie noch nie zuvor (Eintritt in die kommende goldene Dekade – es sind derart viele Menschen wach, sodass das Licht in der Welt manifest wird). Am Ende des Tages ist das auch ein Umstand, den ich, insbesondere seit diesem Jahr, so stark erfahren habe wie noch nie zuvor. Es begann dabei mit dem Sammeln von Heilkräutern (Urenergie, Biophotonen, Nährstoffe, ursprüngliche Nahrung, – HEIL–Kräuter), ging seinen Weg weiter über ursprüngliches Wasser (hochrein, hexagonal, energetisiert) und mündete schlussendlich in der Umstrukturierung meiner eigenen Räumlichkeiten mit hochfrequenten Werkzeugen (Orgonite – Heilsteine und Reaktoren).

Hinter Orgonite, Heilsteine, Chembuster und co. steckt eine viel ältere und vor allem bewusstseinsverändernde Kraft, als es sich die meisten Menschen überhaupt vorstellen können. Nicht umsonst herrscht hier eine starke Polarität vor bzw. nicht umsonst wird das Thema Atmosphären & Raumharmonisierung massenmedial komplett belächelt. Ähnlich verhält es sich ja auch mit dem goldenen Schnitt oder gar der Wahrheit hinter der Cheops Pyramide, die so wie, die meisten Pyramiden auf unserem Planeten, – ähnlich wie Orgonite, die Frequenz des Planeten permanent hoch hielten, – abseits ihres Freie Energie Aspektes – Kraftwerke..!!

Genau in den Monaten, in denen ich selbst beispielsweise ganz stark in meine eigene Selbstliebe eintrat und in der Folge eine hohe Frequenz manifest werden lies, erhielt ich beispielsweise diverse Technologien, die wiederum Atmosphären, Raum und Frequenzharmonisierung im gesamten erzeugen. Die Orgonite und insbesondere der Orgonreaktor, der wiederum seit dieser Zeit neben meinem Bett steht, war/ist daher auch ein direkter Ausdruck meiner erhöhten Frequenz (zuvor war ich dafür nicht resonanzfähig und zog die Technologie im Außen nicht an) und gelangte erst dann in mein Leben, als ich verstärkt göttliche Zustände erfuhr. Letztendlich sieht es daher auch wie folgt aus: “Je mehr man in den eigenen göttlichen Ursprungszustand eintaucht, desto mehr erschafft man sich einen reinen/hochfrequenten geistigen Zustand und dazu zählt im Außen auch die Manifestation von Technologien, die wiederum auf dem eigenen Ursprung basieren, – in diesem Fall eine Technologie die ein extrem hochfrequentes Energiefeld erschafft – direkter Ausdruck – Mangel erzeugt Mangel und Fülle erzeugt Fülle, – du ziehst das im Außen an was du selbst bist. Häufig empfehle ich beispielsweise den Reaktor zur Erhöhung der Frequenz bzw. zum Schutze des eigenen Energiefeldes, denn je unnatürlicher der eigenen Lebensstil ist, bzw. je unreiner/unausgeglichener das eigene Energiefeld ist (Konflikte & Probleme), desto anfälliger ist man für disharmonische Zustände, weshalb es dann Technologien & Mittel bedarf, durch die wiederum das eigene Energiefeld geschützt oder noch besser gesagt angehoben wird (Heilkräuter, Heilwasser und Frequenzharmonisierer). Auf der anderen Seite sind entsprechende Technologien (Orgonreaktor), Handlungen (Heilkräuter im Wald sammeln & trinken/essen, – gibt keine hochfrequentere/lichtvollere Nahrung) wiederum ein Resultat der eigenen hohen Frequenz, sprich je mehr man in eine hohe Frequenz eintritt, desto mehr wird man automatisch in Lebensumstände hineingezogen, in denen man beispielsweise Heilkräuter zu sich nimmt, bestes Wasser trinkt, sich aus Abhängigkeiten befreit oder offen für Orgonite wird und sich diese folglich zunutze macht. Und da Orgonite und co. auch mit höheren Preisen einhergehen, findet diesbezüglich meist auch eine Auflösung eigener Mangel-Glaubenssätze bezüglich Geld statt (das ist zu teuer, ungerecht, – statt einerseits die Arbeit zuschätzen oder andererseits eine Fülledenken walten zu lassen, – ich habe, ich lebe im Überfluss oder wenn es aktuell nicht erschwinglich ist, dann erschaffe ich mir einen Lebensumstand, in dem ich finanziell freier bin – Blockaden bezüglich Geld ist aber wiederum ein eigenes Thema für sich – werde ich bald auch nochmal einen Artikel zu verfassen).

Trotz des gewaltigen Fortschrittes im Prozess des geistigen Erwachens herrschen unsererseits immer noch einige Mangelglaubenssätze & Disharmonien vor, die es wiederum zu erkennen & bereinigen gilt. Geld ist hier das beste Beispiel, denn in Bezug auf Geld herrschen gefühlt die heftigsten Mangelzustände & Mangelglaubenssätze überhaupt vor, wodurch im Umkehrschluss wiederum Mangel angezogen wird, in diesem Fall finanzieller Mangel. Achtsamkeit ist daher in den aktuellen Tagen wichtiger denn je, denn je achtsamer wir im Umgang mit uns selbst sind und vor allem je selbstreflektierender wir in der Folge gestimmt sind, desto stärker können wir eigene Mangelzuständen erkennen und verändern..!!

So oder so, worauf ich hinaus möchte ist der Umstand, dass wir letztendlich alles selbst in uns tragen und uns ein Energiefeld erschaffen können, das wiederum derart gewaltig, göttlich und mächtig ist, sodass wir selbst vollkommen vor sämtlichen destruktiven Einflüssen, ja selbst vor 5G und co. vollkommen geschützt sind. Lasst daher keine Angst walten, insbesondere wenn es um solche Thematiken geht, denn wir selbst sind das Mächtigste was existiert und können, als Quelle/Schöpfer selbst, die Welt vollkommen umgestalten. Wenn uns etwas nicht gefällt dann blicken wir in unser inneres und beginnen in der Folge damit die Welt zu verändern. Wir können ein unglaubliches Feuer in uns entfachen und in der Folge die Welt komplett umgestalten, ja, wir können selbst das goldene Zeitalter einleiten, insbesondere dann, wenn wir das Gefühl des goldenen Zeitalters in uns selbst zum Ausdruck bringen. Wie gesagt, man selbst zieht das an was man ist und was man ausstrahlt, das was dem eigenen Geiste/den eigenen Vorstellungen, von sich selbst, entspricht. Und in der aktuellen Zeit können wir mehr denn je in einen entsprechenden Zustand eintreten. Die aktuelle Phase ist perfekt für die Manifestation eines reinen und vor allem göttlichen/hochfrequenten Energiefeldes gedacht. Wir können uns alles erschaffen. In diesem Sinne, bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie. 🙂

Du möchtest meine tägliche Arbeit unterstützen, dann klicke hier ❤ 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    • Muggendobler Ulrike 28. Oktober 2019, 22:05

      Hallo Yannick,
      also zu diesem Orgonreaktor kann ich nur sagen: Wow!!!
      Ich spüre die Energie, die von ihm ausgeht über das Foto auf dem Bildschirm.
      Wenn der “in Echt” direkt neben mir stünde, würde ich wohl wortwörtlich in dieser Kraft baden
      Herrliche Vorstellung..

      Liebe Grüsse aus Bayern, Ulli

      Reply
    Muggendobler Ulrike 28. Oktober 2019, 22:05

    Hallo Yannick,
    also zu diesem Orgonreaktor kann ich nur sagen: Wow!!!
    Ich spüre die Energie, die von ihm ausgeht über das Foto auf dem Bildschirm.
    Wenn der “in Echt” direkt neben mir stünde, würde ich wohl wortwörtlich in dieser Kraft baden
    Herrliche Vorstellung..

    Liebe Grüsse aus Bayern, Ulli

    Reply