≡ Menu

Die heutige Tagesenergie am 01. Dezember 2019 wird hauptsächlich von den beginnenden Dezember Einflüssen und damit einhergehend von den Winterenergien geprägt, die inzwischen vollständig greifen und eine unglaubliche Magie mit sich bringen. Die Kälte im Außen bzw. die kühlen Temperaturen, gepaart mit atmosphärischen Farbenspielen im Himmel (insbesondere zum Sonnenuntergang hin), lösen dabei extrem tiefgreifende Gefühle aus und untermalen diesbezüglich auch nochmal die transformative Stimmung.

Das Alte geht, dass Neue kommt

Das Alte geht, dass Neue kommtUnd wie bereits im gestrigen Tagesenergie-Artikel angesprochen (ein Artikel, in dem ich ebenfalls die Portaltage für diesen Monat aufgelistet habe), befinden wir uns ab jetzt in dem abschließenden Monat dieses bedeutsamen Jahrzehnts (Ein Jahrzehnt, in dem die Rückkehr zu unserem wahren selbst, – Bewusstwerdung darüber, dass man selbst, als Ursprung/Schöpfer, alles darstellt, alles ist und ebenfalls alles erschaffen hat + erschafft – Alles im Außen ist nur die Spiegelung des eigenen selbst, die eigene wahrnehmbare Energie im außen). Aus diesem Grund erfahren wir die Manifestation der letzten wichtigen Weichen, die uns wiederum für die kommende goldene Dekade wappnen. Der Übergang in das kommende Jahrzehnt ist daher extrem MÄCHTIG und wird uns selbst auf ein vollkommen neues LEVEL heben, es ist unausweichlich. Dabei steht insbesondere eine weitere Auflösung eigener alter bzw. disharmonischer Reststrukturen im Vordergrund, einhergehend mit der Realisierung eigener verborgener Gedanken, die wiederum seit langer Zeit auf ihre Realisierung warten. Immerhin, durch die Auflösung eigener Rest-Mangel-Strukturen, schaffen wir innerhalb unseres Geistes, Raum für neue Lebensumstände und werden dazu fähig, Fülle in unser Leben einziehen zu lassen.

Der Dezember wird unsere eigene Selbstfindung bzw. Ent–Wicklung auf ein vollkommen neues Level anheben und uns dabei unser höheres Selbst, sprich die hochfrequentere Version unsererseits (basierend auf einem hochfrequenten Selbstbild, sich darüber bewusst zu sein, wie mächtig man selbst, – als Ursprung/Erschaffer, doch ist), erspüren lassen. Es ist daher ein ganz besonderer Monat, der die Verwurzelung mit unserem höheren wahren Selbst, komplett vertiefen bzw. festigen wird..!!

Andernfalls wird unser innerer Raum weiterhin mit destruktiven/unerfüllten Gewohnheiten, Überzeugungen und Gedanken gefüllt, wodurch in der Folge ein maßgeblich destruktiver Einfluss auf unsere weitere Realitätsgestaltung ausgeübt wird. Der letzte Monat in dieser Dekade stellt daher einen MACHTVOLLEN Abschluss dar und markiert eine Schnittstelle, zwischen dem Alten und dem Neuen, zwischen dem alten Jahrzehnt und dem neuen Jahrzehnt, zwischen eigenen Rest-Mangel-Strukturen und neuen Fülle/Liebe-Strukturen. Schlussendlich trägt der Dezember daher eine ganz besondere Energie in sich und geht mit einem unendlichen Fluss einher, aus dem ein MACHTVOLLES Selbstbild heraus enstehen kann. Und das eigene Selbstbild ist, wie ihr ja wisst, entscheidend für die Umstände, die wir wiederum im Außen anziehen/realisieren werden, denn alles basiert auf dem Bild, das wir von uns selbst haben, denn aus dieser Vorstellung/Grundempfindung (an uns selbst) heraus wird die äußere wahrnehmbare Welt gestaltet (lasst daher ein höheres Selbstbild aufleben, – Handeln aus dem höheren Selbst, was das alte niedere Selbst nicht mehr benötigt). In diesem Sinne, bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie. 🙂

Du möchtest meine tägliche Arbeit unterstützen, dann klicke hier ❤ 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.