≡ Menu

Die heutige Tagesenergie am 10. Dezember 2019 wird weiterhin von extrem starken energetischen Einflüssen geprägt, denn wir befinden uns immer noch in der zehntägigen Portaltagphase. Dabei befinden wir uns im sechsten Tag dieser Phase und erleben daher immer noch eine anhaltende Portalöffnung, durch die wir unseren eigenen Geist, in völlig neue Dimensionen ausweiten können.

Den höchsten Gottesgeist Realität werden lassen

Den höchsten Gottesgeist Realität werden lassenDie Manifestation eines neuen Selbstbildes steht daher ganz stark im Vordergrund und unsere persönliche geistige Ent–Schleierung erfährt weitere Höhepunkte. In diesem Zusammenhang werden diese Höhepunkte, innerhalb der aktuellen Portaltagphase, auch nur noch extremer werden. Natürlich, einerseits entwickelt sich der kollektive Geist von Tag zu Tag immer weiter und mehr Menschen erwachen zu sich selbst (und das aktuell in einem Tempo, das einfach nur gewaltig ist), wodurch einfach die kollektive Grundenergie bzw. die Energie des kollektiven Bewusstseinszustandes stärker wird. Auf der anderen Seite erreichen uns nun aber auch noch besondere Events. So erreicht uns beispielsweise am 12. Dezember, sprich am achten Portaltag, ein Vollmond, ein Tag, der uns daher eine ungemein starke Energie bescheren wird. Auf der anderen Seite geht dieser Tag generell mit einer extremen Energie einher, denn 12-12-12, sprich der 12. Tag im 12. Monat eines Jahres, beschert uns einfach eine neuausrichtende Energie vom allerfeinsten. Was das betrifft wurden mir auch schon einige spannende Informationen zuteil und einige andere Blogs bzw. Seiten,  haben dieses Ereignis bereits aufgegriffen (mehr Informationen wird es in den kommenden Tagesenergie-Artikeln geben). Nun, letztendlich dient diese kraftvolle Energie unserem vollständigen Erwachen und lässt uns so tief in unsere eigene innere Welt blicken, wie es bisher noch nie der Fall. Wie inzwischen des Öfteren angesprochen, geht es dabei im Speziellen halt um die Manifestation unseres höchsten Gottesgeistes, sprich um die Erkenntnis, dass man selbst den Schöpfer aller Dinge darstellt, einfach da alles in Existenz, – unsererseits, durch unsere eigene Vorstellungskraft, erschaffen wurde, wahrlich ALLES, ohne Ausnahme. Statt sich selbst klein zu machen oder gar ein niederes Bild von sich selbst aufleben zu lassen, beginnen wir damit, dass höchste Bild von uns selbst manifest werden zu lassen. Wir sprengen sämtliche selbstauferlegte Begrenzungen und tauchen ein in die höchste Vorstellung von uns selbst, frei von sämtlichen Grenzen und Blockaden, frei von sämtlichen Zweifeln.

Innerhalb der aktuellen Tage, sprich am Ende dieses Jahrzehnts bzw. dieser Dekade, erfahren wir die größtmögliche und stärkste Manifestation unseres eigenen Schöpfergeistes, sprich unserer höchsten Erkenntnisstufe, wodurch wir erst vollständig in die Lage versetzt werden, den planetaren Umstand zu wandeln, – dass goldene Zeitalter einzuleiten. Wie gesagt, dass goldene Zeitalter kommt erst dann, wenn wir das goldene Zeitalter in uns selbst einleiten, – erst dann, wenn wir zu uns selbst gefunden haben..!!

Man weiß, dass alles auf einen selbst hinaus läuft, einfach da sich immer alles um einen selbst drehte. Im Umkehrschluss ist man sich dabei auch bewusst, dass ein jeder Mensch im Außen, der ja lediglich ein Abbild des eigenen Gottes/Schöpfergeistes darstellt, sich dem ebenfalls bewusst werden kann. Und das ist am Ende des Tages der besondere Umstand, der wiederum in den aktuellen Tagen die größtmöglichste Manifestation erfährt. Auch am heutigen Tag wird diese Umstand dabei fortgeführt und wir werden definitiv eine Vertiefung dieser Erkenntnis erfahren. Abschließend möchte ich daher auch nochmal auf ein neues Video meinerseits hinweisen, in dem ich diese Thematik detailliert aufgegriffen habe. Das Video liegt mir diesbezüglich auch sehr am Herzen und ich empfehle es euch unbedingt. Wer daher Interesse hat, dass Video wird hier drunter verlinkt. In diesem Sinne, bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie. 🙂

Du möchtest meine tägliche Arbeit unterstützen, dann klicke hier ❤ 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    • Brunner-Bilgeri Monika 10. Dezember 2019, 6:38

      Guten Morgen

      Ich habe mich bei den Karten für einen Ausblick ins neue Jahr eingeklickt, aber leider hat der PC
      meine e-mail-adresse nicht akzeptiert….Die ist aber richtig 🙂 Magst Du mir was schicken ? Ich wünsche Dir intensive, schöne und bereichernde Portaltage.
      Liebe Grüsse
      Monika

      Reply
    • Astrid Weichhold 10. Dezember 2019, 15:19

      Hallo Yannik (hoffe, ich habe den Namen im Video richtig mitbekommen..),
      Bin heute durch ‚Zufall‘ auf Dein Video gestoßen und war ziemlich beeindruckt von all dem Wissen darin! Die große Frage, die sich mir jetzt aber wirklich ganz krass stellt:
      Da wir doch ALLE die alleinigen Schöpfer unseres Lebens sind. Und wir uns durch alles hier erfahren wollen. Warum sollte dann IRGENDETWAS (Kaffee, Fleisch,..) schlecht für uns sein??? WIR SIND DIE SCHÖPFER! Es ist alles nur Illusion, also auch die Gedanken, dass uns etwas gut oder schlecht tun könnte! Oder wie siehst Du das???
      Es gibt nicht viele Menschen, mit denen man über sowas diskutieren kann, deshalb wäre ich sehr gespannt auf Deine Meinung! Vielen lieben Dank im Voraus und ebensolche Grüße, Astrid

      Reply
    • Doris 11. Dezember 2019, 10:22

      Ich danke dir sehr für dein Wirken!

      Reply
    Doris 11. Dezember 2019, 10:22

    Ich danke dir sehr für dein Wirken!

    Reply
    • Brunner-Bilgeri Monika 10. Dezember 2019, 6:38

      Guten Morgen

      Ich habe mich bei den Karten für einen Ausblick ins neue Jahr eingeklickt, aber leider hat der PC
      meine e-mail-adresse nicht akzeptiert….Die ist aber richtig 🙂 Magst Du mir was schicken ? Ich wünsche Dir intensive, schöne und bereichernde Portaltage.
      Liebe Grüsse
      Monika

      Reply
    • Astrid Weichhold 10. Dezember 2019, 15:19

      Hallo Yannik (hoffe, ich habe den Namen im Video richtig mitbekommen..),
      Bin heute durch ‚Zufall‘ auf Dein Video gestoßen und war ziemlich beeindruckt von all dem Wissen darin! Die große Frage, die sich mir jetzt aber wirklich ganz krass stellt:
      Da wir doch ALLE die alleinigen Schöpfer unseres Lebens sind. Und wir uns durch alles hier erfahren wollen. Warum sollte dann IRGENDETWAS (Kaffee, Fleisch,..) schlecht für uns sein??? WIR SIND DIE SCHÖPFER! Es ist alles nur Illusion, also auch die Gedanken, dass uns etwas gut oder schlecht tun könnte! Oder wie siehst Du das???
      Es gibt nicht viele Menschen, mit denen man über sowas diskutieren kann, deshalb wäre ich sehr gespannt auf Deine Meinung! Vielen lieben Dank im Voraus und ebensolche Grüße, Astrid

      Reply
    • Doris 11. Dezember 2019, 10:22

      Ich danke dir sehr für dein Wirken!

      Reply
    Doris 11. Dezember 2019, 10:22

    Ich danke dir sehr für dein Wirken!

    Reply
    • Brunner-Bilgeri Monika 10. Dezember 2019, 6:38

      Guten Morgen

      Ich habe mich bei den Karten für einen Ausblick ins neue Jahr eingeklickt, aber leider hat der PC
      meine e-mail-adresse nicht akzeptiert….Die ist aber richtig 🙂 Magst Du mir was schicken ? Ich wünsche Dir intensive, schöne und bereichernde Portaltage.
      Liebe Grüsse
      Monika

      Reply
    • Astrid Weichhold 10. Dezember 2019, 15:19

      Hallo Yannik (hoffe, ich habe den Namen im Video richtig mitbekommen..),
      Bin heute durch ‚Zufall‘ auf Dein Video gestoßen und war ziemlich beeindruckt von all dem Wissen darin! Die große Frage, die sich mir jetzt aber wirklich ganz krass stellt:
      Da wir doch ALLE die alleinigen Schöpfer unseres Lebens sind. Und wir uns durch alles hier erfahren wollen. Warum sollte dann IRGENDETWAS (Kaffee, Fleisch,..) schlecht für uns sein??? WIR SIND DIE SCHÖPFER! Es ist alles nur Illusion, also auch die Gedanken, dass uns etwas gut oder schlecht tun könnte! Oder wie siehst Du das???
      Es gibt nicht viele Menschen, mit denen man über sowas diskutieren kann, deshalb wäre ich sehr gespannt auf Deine Meinung! Vielen lieben Dank im Voraus und ebensolche Grüße, Astrid

      Reply
    • Doris 11. Dezember 2019, 10:22

      Ich danke dir sehr für dein Wirken!

      Reply
    Doris 11. Dezember 2019, 10:22

    Ich danke dir sehr für dein Wirken!

    Reply