≡ Menu

Die heutige Tagesenergie am 13. Januar 2019 wird nach wie vor von dem Mond geprägt, der sich wiederum im Sternzeichen Widder aufhält und uns Einflüsse beschert, durch die wir einen deutlich gesteigerten inneren Antrieb in uns verspüren könnten (ein Umstand, den ich übrigens bereits am gestrigen Tag gespürt habe, war voller Energie). Ebenfalls könnten wir aufgrund dessen schnell und entschieden auf eine jede Lebenslage reagieren und einem Bedürfnis nach Unabhängigkeit, Selbstverantwortung und Freiheit nachgehen.

Den kollektiven Wandel beschleunigen

Den kollektiven Wandel beschleunigenIn diesem Zusammenhang passen diese Einflüsse auch perfekt zu der generellen aktuellen Stimmung, den gerade 2019 bzw. insbesondere nun auch die ersten 13 Tage standen/stehen so sehr im Zeichen des Umbruches und völlig neuer Lebensumstände, sodass wir entsprechenden Bedürfnissen auf besondere Art und Weise nachgehen können. Begünstigt wird die Schaffung entsprechend neuer Strukturen dann auch noch durch eine im gesamten stärkere Energiequalität, so erreichten uns in den letzten Tagen auch stärkere Einflüsse bezüglich der planetaren Resonanzfrequenz und einige kleinere Störungen im Erdmagnetfeld. Auch am gestrigen erreichten uns diesbezüglich 6 Stunden lang stärkere Einflüsse (siehe unteres Bild – Quelle: Russisches Space Observing Center). Einflüsse bezüglich der planetaren ResonanzfrequenzMan spürt daher regelrecht, wie sehr sich alles auf neue Umstände hinbewegt und wie sehr wir uns aus alten Mustern befreien können. Konnte ja, wie bereits im vorgestrigen Tagesenergie-Artikel erwähnt, nach unzähligen Jahren, viele alte Strukturen loslassen, es war dabei sogar ein wichtiger Abschluss in meinem Leben, der jetzt erst vollzogen werden konnte. Nach all den vergangenen stürmischen Monaten bewegte sich dabei doch irgendwie alles darauf hin und verdeutlicht mir persönlich auch nochmal, wie sehr wir uns doch aktuell geistig sowie seelisch weiterentwickeln können und vor allem, wie stark wir doch, damit einhergehend, uns unser wahren Natur, bestehend aus Fülle, Frieden, Freiheit, Liebe und dem dauerhaften Aufenthalt in der Gegenwart, nähern. Zuspitzen wird sich das Ganze dabei auch nochmal, vor allem da uns am 21. Januar doch ein sehr intensiver Vollmond erreicht (Mondfinsternis & Blutmond + Portaltag – Starke Energiequalität). An diesem Tag werden uns daher zu 100 % nochmal einige stärkere Einströmungen erreichen.

Wer das Ziel kennt, kann entscheiden. Wer entscheidet, findet Ruhe. Wer Ruhe findet, ist sicher. Wer sicher ist, kann überlegen. Wer überlegt, kann verbessern – Konfuzius..!!

Nun denn, bis es soweit ist sollten wir weiterhin unserem alltäglichen Streben nachgehen und uns dabei, gegebenenfalls, der Ruhe hingeben bzw. aus der Ruhe heraus handeln. Gerade in dieser stürmischen Zeit ist es ja auch Balsam für unsere Seele (und sämtliche Zellen), wenn wir ein wenig abschalten und unser gesamtes System entspannen. Nun gut, abschließend möchte ich auch nochmal auf ein neues Video meinerseits hinweisen, in dem ich der Frage nachgegangen bin, wie wir das kollektive Erwachen beschleunigen können und vor allem, wie wir dabei mit Mitmenschen umgehen sollten, die all diesen Thematiken in keinster Weise aufgeschlossen sind. Verlinke das Video dabei wie immer hier drunter. In diesem Sinne, bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie. 🙂

Ich freue mich über eine jede Unterstützung 🙂 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier × 5 =