≡ Menu

Liebe

Der März war im gesamten ein eher stürmischer Monat. So wurden gerade die letzten Wochen von einem energetischen Hoch begleitet, das wiederum viele Unstimmigkeiten, seelische Traumata und geistige Probleme in unser Tagesbewusstsein transportierte, uns diese gezielt vor Augen führte. Streit lag daher in der Luft und es konnte des öfteren zu massiven Auseinandersetzungen kommen. Zeiten, in denen unser Planet von hohen Schwingungsfrequenzen begleitet wird, bringen solche Umstände einfach mit sich, denn unsere Frequenzanpassung an die der Erde transportiert automatisch innere Konflikte an unsere Oberfläche. Aus diesem Grund war der März ein sehr anstrengender Monat. Auf der anderen Seite konnte dieser Monat aber auch für viel Klärung und Selbsterkenntnisse Sorgen, vor allem zum Ende hin.

Das erste Viertel des Jahres 2017 wird bald vorüber sein und mit diesem Ende beginnt nun ein spannender Jahresabschnitt. Zum einen begann am 21.03 das so genannten Sonnenjahr. Ein jedes Jahr unterliegt dabei einem bestimmten Jahresregenten. Im Letzten Jahr war es der Planet Mars. In diesem Jahr ist es nun die Sonne die als Jahresregent fungiert. Mit der Sonne haben wir dabei einen sehr kraftvollen Regent, immerhin übt ihre „Herrschaft“ einen beflügelnden Einfluss auf unsere eigene Psyche aus. Auf der anderen Seite steht das Jahr 2017 für einen Neubeginn. Zusammen addiert ergibt 2017 in jeder Konstellation eine eins. 2+1+7=10, 1+0=1|20+17 =37, 3+7 = 10, 1+0 = 1. Was das betrifft steht jede Zahl symbolisch für etwas. Das letzte Jahr war dabei nummerisch gesehen eine 9 (Ende/Abschluss). Einige Menschen betrachten diese nummerischen Bedeutungen häufig als Humbug, doch sollte man sich diesbezüglich nicht täuschen lassen.

Ein jeder Mensch hat in seinem Leben gewisse Ziele. In der Regel ist davon ein Hauptziel vollkommen glücklich zu werden bzw. ein glückliches Leben zu führen. Auch wenn uns dieses Vorhaben aufgrund eigener geistiger Probleme meist nur schwer gelingt, so strebt doch so gut wie ein jeder Mensch nach Glück, nach Harmonie, nach innerem Frieden, Liebe und Freude. Doch nicht nur wir Menschen streben danach. Auch Tiere streben letztlich nach harmonischen Zuständen, nach Ausgleich. Natürlich handeln Tiere viel mehr aus Instinkten heraus, ein Löwe geht zum Beispiel jagen und erlegt andere Tiere, dennoch tut er ein Löwe dies auch um sein eigenes Leben + sein Rudel intakt zu halten.

Negative Gedanken und Glaubensmuster sind in unserer heutigen Welt alltäglich. Viele Menschen lassen sich dabei von solch nachhaltigen gedanklichen Mustern dominieren und verhindern dadurch ihr eigenes Glück. Meist geht es sogar soweit, dass einige negative Glaubensmuster, die tief in unserem eigenen Unterbewusstsein verwurzelt sind, mehr Schaden anrichten können als man sich vorstellen mag. Mal abgesehen davon das solch negative Gedanken oder Glaubensmuster die eigene Schwingungsfrequenz auf Dauer herabsenken können, so schwächen sie zudem unsere eigene körperliche Verfassung, belasten unsere Psyche und schränken unsere eigenen geistigen/seelischen Fähigkeiten ein.

Loslassen ist ein wichtiges Thema, mit dem so gut wie ein jeder Mensch zwingenderweise in seinem Leben mal konfrontiert wird. Dabei wird dieses Thema aber meist völlig falsch interpretiert, wird diesbezüglich mit sehr viel Leid/Herzschmerz/Verlust in Verbindung gebracht und kann dabei sogar manche Menschen ihr Leben lang begleiten. In diesem Zusammenhang kann sich loslassen aber auch auf die verschiedensten Lebenssituationen, Ereignisse und Schicksalsschläge beziehen oder gar auf Menschen, zu denen man einst eine intensive Bindung hatte, ja eventuell sogar ehemalige Partner, die man in diesem Sinne nicht mehr vergessen kann. Zum einen geht es daher sogar häufig um gescheiterte Beziehungen, ehemalige Liebesbeziehungen, mit denen man einfach nicht abschließen konnte. Auf der anderen Seite kann sich das Thema loslassen aber auch auf verstorbene Personen, ehemalige Lebenssituationen, Wohnsituationen, Arbeitsplatzsituationen, auf die eigene vergangene Jugend, oder zum Beispiel auf Träume beziehen, dessen Realisierung bisher aufgrund eigener gedanklicher Probleme, scheiterte. 

about

Alles in Existenz besteht aus schwingender Energie, aus Bewusstsein, dass auf einer individuellen Frequenz schwingt und jegliches Dasein prägt. Ein allumfassendes Bewusstsein, das sich durch Inkarnation individualisiert, selbst erfährt und die Grundlage sämtlichen Lebens darstellt.

Close