≡ Menu

Seele

In der heutigen Zeit, begegnen immer mehr Menschen aufgrund des neu begonnenen kosmischen Zyklus, des neu begonnenen platonischen Jahres, bewusst ihrer Dualseele oder gar ihrer Zwillingsseele. Dabei besitzt ein jeder Mensch solche Seelenpartnerschaften, die darüber hinaus schon seit tausenden von Jahren existieren. Die eigene Dual oder Zwillingseele begegnete uns Menschen in diesem Zusammenhang schon unzählige male in vergangenen Inkarnationen, doch aufgrund den damaligen Zeiten, in denen niedrige Schwingungsfrequenzen den planetaren Umstand beherrschten, konnten sich die entsprechenden Seelenpartner nicht darüber bewusst werden, dass sie doch solche sind.

In der Natur können wir faszinierende Welten erblicken, einzigartige Lebensräume, die im Kern eine hohe Schwingungsfrequenz aufweisen und sich aus diesem Grund beflügelnd auf unseren eigenen geistigen Zustand auswirken. Orte, wie zum Beispiel Wälder, Seen, Ozeane, Berge und co. wirken extrem harmonisch, beruhigend, entspannend und können uns dabei helfen, wieder verstärkt in unserer eigenen Mitte zu stehen. Dabei können natürliche Orte parallel dazu, einen heilenden Einfluss auf unseren eigenen Organismus ausüben. In diesem Zusammenhang haben auch schon mehrere Wissenschaftler herausgefunden, dass alleine schon tägliches spazieren gehen durch den Wald, dass eigene Herzinfarkt-Risiko massiv herabsenken kann.

Die aktuelle Zeit, in der wir Menschen aufgrund einer drastischen Schwingungsfrequenzerhöhung feinfühliger und bewusster werden, führt letztlich dazu, dass so genannte neue Partnerschaften/Liebesbeziehungen aus dem Schatten der alten Erde hervortreten. Diese neuen Liebesbeziehungen basieren dabei nicht mehr auf alten Konventionen, Zwängen und trügerischen Bedingungen, sondern sie basieren schlicht und ergreifend auf dem Prinzip der bedingungslosen Liebe. Dabei werden derzeitig immer mehr Menschen zusammengeführt, die auch zusammen gehören. Viele dieser Paare begegneten sich schon in vergangenen Jahrhunderten/Jahrtausenden, doch kam es aufgrund des damaligen energetisch dichten Umstandes, niemals zu einer bedingungslosen und freien Partnerschaft.

Ein jeder Mensch weiß was es mit dem Intelligenzquotienten auf sich hat, doch nur die wenigsten wissen, das der Intelligenzquotient nur Teil eines viel übergreifenderen Quotienten ist und zwar Teil des so genannten spirituellen Quotienten. Der Spirituelle Quotient bezieht sich dabei auf den eigenen Geist, auf die Qualität des eigenen Bewusstseinszustandes. Spiritualität ist letztlich die Leere des Geistes (Spirit – Geist), der Geist steht wiederum für das komplexe Zusammenspiel von Bewusstsein und Unterbewusstsein, aus dem unsere eigene Realität heraus entspringt. Anhand des spirituellen Quotienten kann man daher den derzeitigen Bewusstseinszustand eines Menschen messen. [click to continue…]

In unserer heutigen Zeit gibt es einige Begriffe, die meistens von der Bedeutung her etwas völlig anderes meinen. Begrifflichkeiten, die im Grunde genommen von vielen Menschen missverstanden werden. Dabei können diese Begriffe, wenn man sie denn richtig versteht, einen erkenntnisreichen und beflügelnden Einfluss auf unseren Geist ausüben. Meistens finden diese Begriffe im Alltag häufig Gebrauch und viele Menschen werden in ihrem Leben zwingenderweise mit diesen Wörtern konfrontiert, nehmen diese Worte, aufgrund von schwierigen Lebenssituationen, immer wieder in den Mund, ohne dabei die wahre Bedeutung dieser Wörter zu kennen.

about

Alles in Existenz besteht aus schwingender Energie, aus Bewusstsein, dass auf einer individuellen Frequenz schwingt und jegliches Dasein prägt. Ein allumfassendes Bewusstsein, das sich durch Inkarnation individualisiert, selbst erfährt und die Grundlage sämtlichen Lebens darstellt.