≡ Menu

Seele

Seit tausenden von Jahren schon philosophieren die Menschen über ihren eigenen Urgrund. Dabei wird immer wieder versucht, die großen Fragen des Leben zu beantworten. Was ist der Sinn meiner Existenz? Warum gibt es Leben überhaupt? Was ist Gott? Woher kommen wir, wohin gehen wir? Gibt es ein Leben nach dem Tod und vor allem was ist die höchste Instanz in Existenz bzw. was stellt unseren eigenen Urgrund da, was zeichnet diesen aus? Inzwischen schreiben wir aber das Jahr 2017 und aufgrund einer drastischen planetaren Schwingungserhöhung, erweitert die Menschheit auf ganz besondere Art und Weise ihren eigenen Bewusstseinszustand. In diesem Zusammenhang wird auch wieder der eigene Urgrund stark hinterfragt + erkundet, wodurch wir wieder zu bahnbrechenden Selbsterkenntnissen gelangen.

Wer man wirklich ist – Der wahre Urgrund des eigenen Lebens

Unser seelischer VerstandLetzten Endes sieht es so aus, dass wir unseren eigenen Urgrund erst wieder so richtig verstehen, erkunden und erfahren können, wenn wir damit aufhören, unseren Blick nach Außen zu richten, sondern stattdessen nach Innen. Aufgrund unseres materiell orientierten Verstandes, fällt es uns diesbezüglich nämlich schwer, zu bahnbrechenden Selbsterkenntnissen bezüglich unseres eigenen Urgrundes zu gelangen, da wir Antworten immer im Außen suchen, statt in unserem eigenen Inneren. Wenn man zum Beispiel versucht sich Gott vorzustellen, dann richtet man seinen Blick nicht nach Innen, sondern nach Außen und stellt sich dabei die Frage, wo dieser Gott im/über/unter dem Universum, denn existieren könnte?! Dabei wird der eigene innere Aspekt aber völlig außer Acht gelassen. Die Tatsache, dass wir Menschen aufgrund unseres eigenen Geistes, – aus dem letztlich ja auch unsere gesamte Realität heraus entsteht, selbst ein Abbild Gottes darstellen, ein machtvolles Wesen, dass mithilfe seiner eigenen gedanklichen Vorstellungskraft, Leben erschaffen oder gar zerstören kann, wird nicht beachtet, da wir nicht in unser Innerstes blicken. Am Ende des Tages sieht es aber so aus, dass alles in Existenz, ein Ausdruck von Bewusstsein ist. Hier spricht man auch gerne von einem alles durchdringenden Schöpfergeist, der einem energetischen Geflecht, Form verlieht. Bewusstsein ist daher auch die Quintessenz unseres Lebens und mit für die gesamte Schöpfung verantwortlich. Ohne Bewusstsein kann auch nichts Gedeihen, geschweige denn entstehen, da wir erst mithilfe unseres Bewusstseins den Verlauf unseres eigenen Lebens, gestalten können. Ohne Bewusstsein wäre dies nicht möglich, ohne Bewusstsein hätte die Menschheit in der Vergangenheit keine Erfindungen kreieren können, sie hätte ihren eigenen Lebensweg nicht selbstbestimmt realisieren/bestreiten können und wäre in der Folge nicht lebensfähig. Bewusstsein besteht was das betrifft auch aus Energie, aus einem energetischen Zustand, der wiederum auf einer entsprechenden Frequenz schwingt.

Mithilfe unseres eigenen Geistes, erschaffen wir Menschen ein eigenes Leben und können selbstbestimmt Handeln. Ohne unseren Geist wäre dies nicht möglich, ohne unseren Geist könnten wir nichts schöpfen und wären in der Folge auch nicht lebensfähig..!!

Diese Frequenz können wir selbst erhöhen (durch positive Gedanken) oder vermindern (durch negative Gedanken). Dennoch, obwohl wir Menschen rein geistige Wesen sind, so wird unser Urgrund noch von einem ganz wesentlichen Aspekt begleitet und zwar von unserer eigenen Seele. Die Seele stellt in diesem Zusammenhang auch unseren hochschwingenden, intuitiven, liebevollen Aspekt dar. Sie ist mit dafür verantwortlich, dass wir nach einem harmonischen, ausgeglichenen Leben streben und immer wieder in vielen Momenten unseres Lebens, empathisch sind. Aus diesem Grund, auch wenn wir ein Ausdruck von Bewusstsein sind und von diesem durchdrungen werden, so sind wir doch letztenendes seelische Wesen, die den eigenen Geist, zur Erfahrung/Gestaltung des Lebens, als „Werkzeug“ nutzen. In dem unteren Video von mir, gehe ich auch nochmal ganz genau auf diese Thematik ein und erkläre, was es mit unsere Seele bzw. unserem eigenen Urgrund auf sich hat. Bei Interesse könnt ihr ja mal reinschauen. In diesem Sinne, bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie. 🙂

Nun ist es wieder soweit und uns erreicht der sechste Neumond in diesem Jahr. Dabei kündigt dieser Neumond im Krebs mal wieder einige drastische Veränderungen an. Im Gegensatz zu den vergangenen Wochen, sprich der energetische Umstand auf unserem Planeten, der wieder stürmischer Natur war, was ja auch letztlich mit dazu führte, dass einige Menschen auf knallharte Art und Weise mit ihrem eigenen inneren Ungleichgewicht konfrontiert wurden, kommen jetzt wieder angenehmere Zeiten auf uns zu bzw. Zeiten, in denen wir voll und ganz unseres eigenes seelisches Potenzial entfalten können.

Alles in Existenz besteht aus energetischen Zuständen, die wiederum auf einer entsprechenden Frequenz schwingen. Diese Energie, die letztlich alles im Universum durchdringt und in der Folge auch einen Aspekt unseres eigenen Urgrundes (Geistes) darstellt, fand dabei schon in den unterschiedlichsten Abhandlungen Erwähnung. So bezeichnete zum Beispiel der Soziologe Wilhelm Reich diese unerschöpfliche Energiequelle als Orgon. Dabei weist diese natürliche Lebensenergie faszinierende Eigenschaften auf. Zum einen kann sie nämlich heilungsfördernd für uns Menschen sein, sprich harmonisierend, oder sie kann schädlich sein, kann disharmonischer Natur.

Seit einigen Jahren finden sich viele Menschen in einem so genannten Prozess des geistigen Erwachens wieder. In diesem Zusammenhang rückt die Macht des eigenen Geistes, des eigenen Bewusstseinszustandes, wieder in den Vordergrund und die Menschen erkennen ihr eigenes schöpferische Potenzial. Sie werden sie sich wieder ihrer eigenen gedanklichen Fähigkeiten bewusst und erkennen, dass sie Schöpfer ihrer eigenen Realität sind. Parallel dazu wird die Menschheit im Gesamten wieder feinfühliger, spiritueller/geistiger und setzt sich deutlich stärker mit ihrer eigenen Seele auseinander. Diesbezüglich löst sich auch nach und nach unser eigener materiell orientierter Verstand auf. Wir interessieren uns immer weniger für materielle Güter, für Statussymbole, finanziellen Reichtum, Luxusartikel und erlangen stattdessen eine stärkere Anbindung zur Natur, streben nach einem natürlichen, Naturverbundenen Leben.

Der Prozess des geistigen Erwachens erreicht immer mehr Menschen

Der Prozess des geistigen Erwachens erreicht immer mehr MenschenAufgrund der stärkeren Identifikation mit der eigenen Seele, erkennen auch immer mehr Menschen ihre eigenen Urteile und beginnen in der Folge damit, ein urteilsfreieres Leben zu erschaffen. Zeiten, in den wir gerne über das Leben bzw. die Gedankenwelt anderer Menschen gelästert oder gar geurteilt haben, Zeiten, in denen wir Dinge verpönt haben, die nicht unserem eigenen konditionierten und geerbten Weltbild entsprachen, enden so langsam und die Menschheit wird im Gesamten respektvoller und vor allem auch toleranter. Respekt, Achtung, Toleranz und Nächstenliebe manifestieren sich was das betrifft wieder stärker im kollektiven Bewusstseinszustand. Die Menschen und Tierwelt wird in der Folge des massiven geistigen Erwachens, immer weniger mit Füßen getreten und stattdessen geschützt und in ihrem Vorhaben zu Gedeihen, vermehrt unterstützt. Natürlich herrschen noch sehr viele Probleme auf unserer Welt und Chaos + Kriege werden nach wie vor von mächtigen Instanzen forciert. Doch die Lage kippt und der Geist der Menschheit gleitet den Eliten (NWO, Finanzelite, die unsere Welt + sämtliche dazugehörende „Machtinstanzen“ kontrolliert) immer mehr aus den Händen. Die Zeiten, in denen man den kollektiven Bewusstseinszustand massivst eindämmen + kontrollieren konnte, endet so langsam. Immer mehr mehr Menschen erlangen diesbezüglich einen tieferen Blick hinter die Kulissen und erkennen das Desinformations-streuende System, ein System, dass auch ganz gezielt gegen Menschen vorgeht, die den Mächtigen gefährlich werden können. In diesem Zusammenhang ist auch so langsam die kritische Masse an aufgeweckten Menschen erreicht.

Die eigenen Gedanken und Emotionen erreichen immer den kollektiven Bewusstseinszustand und erweitern diesen. Je mehr Menschen in diesem Zusammenhang sich auf einen Gedanken fokussieren oder von etwas überzeugt sind, desto stärker überträgt sich dies auf die Gedankenwelten anderer Menschen..!!

Damit ist letztlich eine gewisse Anzahl an Menschen gemeint, die sich erstens wieder mit ihrem eigenen Urgrund auseinandersetzt und zweitens in der Folge, sich über die politischen Machenschaften bewusst geworden ist. Aufgrund der hohen Anzahl an „aufgewachten“ Menschen, gleiten wir auch wie schon des öfteren in meinen Artikeln erwähnt, so langsam in eine Phase hinein, die von aktivem Handeln geprägt sein wird.

Das goldene Zeitalter

Das goldene ZeitalterEs stehen uns aus diesem Grund nun auch Zeiten bevor, in denen die Menschheit einen friedlichen Widerstand einleiten wird, eine friedliche Revolution, wenn man so will. Und diese friedliche Revolution geschieht durch einen inneren, persönlichen Wandel. In dem wir nämlich wieder einen positiven und vor allem friedlichen Bewusstseinszustand schaffen, ein Bewusstseinszustand, der sich zur Natur hingezogen fühlt, erreichen wir etwas, dass große Veränderungen auf unserem Planeten herbeiführen wird. Sämtliche Dinge, die künstlicher Natur sind bzw. Dinge, die auf Lüge und geistiger Eindämmung basieren (Impfungen, Chemtrails, Haarp, unnatürliche/künstliche Ernährung, Fluorid, Fernsehen usw.), werden vermehrt von der Menschheit abgelehnt/bereinigt, was wiederum auch die Glaubwürdigkeit + Wettbewerbsfähigkeit vieler Firmen zu nichte Macht. So entsteht langsam aber sicher ein unausweichlicher Umschwung, ein Wandel, der zum einen friedlicher Natur ist und auf der anderen Seite uns Menschen, in ein neues Zeitalter hinein führen wird, ein Zeitalter, in dem keine wichtigen technologischen Errungenschaften + Heilungsmethoden mehr unterdrückt werden. Hier spricht man auch gerne von dem so genannten goldenen Zeitalter, dessen Beginn auch schon des öfteren für das Jahr 2025 vorhergesagt wurde. In diesem Zeitalter wird weltweiter Frieden herrschen. Die Menschen werden wieder einander achten und wie eine große Familie zusammen interagieren. Genau so wird es in dieser Zeit auch kein System, wie wir es kennen, mehr geben, sprich ein System das Ängste + Desinformationen streut, Wahrheiten unterdrückt, Lügen sät und uns Menschen bewusst krank macht/hält. All dies wird dann nicht mehr existent sein. Genau so werden in dieser Zeit auch Krankheiten kein besonderes Thema mehr sein.

Keine Krankheit kann in einem basischen und sauerstoffreichen Zellmilieu gedeihen, geschweige denn existieren. Eine Natürliche basische Ernährung ist also ein Schlüssel zur Gesundheit..!!

Am Ende des Tages ist sowieso eine jede Krankheit heilbar, auch wenn wir dies nicht wissen sollen (Ein geheilter Patient, ist ein verlorener Kunde). Diesbezüglich gibt es ja auch über 400 wirksame Heilmethoden für Krebs, die leider allesamt von der Pharmaindustrie zerschlagen wurden/werden (Profitgefährdung + Kontrollverlust). Das selbe gilt auch für freie Energie. Letzten Endes besteht nämlich alles in Existenz aus Energie bzw. aus energetischen Zuständen. Diese Energie, Albert Einstein bezeichnete sie im Universum (die dunklen, angeblich leeren Bereiche) als Äther. Diese Energie ist anzapfbar, so konnte auch Nikola Tesla diese Energie anzapfen. Er hatte zu seiner Zeit das Ziel, die gesamte Welt mit freier Energie zu versorgen. Die Rockefeller machten ihm aber ein Strich durch die Rechnung, da so die Abhängigkeit von Öl, Gas, Kohle und Atomenergie, zu nichte gemacht wäre. Die entsprechenden Familien, die Milliarden mit diesen Energiequellen verdienen, hätten in der Folge ihre Macht verloren oder besser gesagt abgeben müssen. Genau so wussten sie, dass dies die Menschheit geistig sowie körperlich auf Dauer freier machen würde.

Die Lügen der Mächtigen werden von Tag zu Tag von mehr Menschen entlarvt und es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis es zur einer friedlichen Revolution kommt..!!

Also zerschlug man kurzerhand seine Kenntnisse, seine Laboratorien und stempelte Tesla als Spinner ab. Letztlich wurde so das Leben von Nikola Tesla komplett ruiniert. Nichtsdestotrotz, all dies wird im goldenen Zeitalter wieder präsent sein. Es wird keine Unterdrückung mehr geben und die Menschheit wird vollkommen frei sein + in Wohlstand und vor allem im Einklang mit der Natur leben. All dies ist auch keine Utopie, sondern ein Zeitalter, dass uns bald bevor steht. Die NWO kann das Spiel auch nicht mehr gewinnen, auch wenn einige Menschen daran immer noch zweifeln. Aus diesem Grund sollten wir die kommende Zeit begrüßen und können uns glücklich schätzen, dass wir in eine Zeit hinein geboren wurden, in der wir einen solch gewaltigen Wandel miterleben dürfen. In diesem Sinne bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie.

Selbstliebe, ein Thema, mit dem sich aktuell immer mehr Menschen auseinandersetzen. Dabei sollte man Selbstliebe nicht mit Arroganz, Egoismus oder gar Narzismus gleichsetzen, dass Gegenteil ist sogar der Fall. Selbstliebe ist für das eigene Gedeihen, für die Realisierung eines Bewusstseinszustandes, aus dem wiederum eine positive Realität heraus entsteht, essenziell. Menschen die sich nicht selbst lieben, über kaum Selbstbewusstsein verfügen, belasten tagtäglich ihren eigenen physischen Körper, schaffen ein negativ ausgerichteten Geist und ziehen in der Folge auch nur Dinge in das eigene Leben, die letztlich negativer Natur sind.

Die fatalen Auswirkungen fehlender Selbstliebe

Fehlende SelbstliebeDer berühmte indische Philosoph Osho sagte dazu folgendes: Wenn du dich selbst liebst, liebst du deine Mitmenschen. Wenn du dich selbst hasst, hasst du deine Mitmenschen. Deine Beziehung zu den anderen ist nur ein Spiegelbild von dir selbst. Mit diesem Zitat hatte Osho auch absolut recht. Menschen die sich selbst nicht lieben oder besser gesagt über wenig Selbstliebe verfügen, projezieren meist ihre eigene Unzufriedenheit mit sich Selbst, auf andere Menschen. Frust entsteht, den man letztendlich in allen äußeren Zuständen wahrnimmt. In diesem Zusammenhang ist es auch wichtig zu verstehen, dass die äußere Welt lediglich ein Spiegelbild deines eigenen inneren Zustandes ist. Wenn du zum Beispiel hasserfüllt bist, dann überträgst du diese innere Einstellung, diesen inneren Hass, auf deine äußere Welt. Man beginnt damit, dass Leben aus einer negativen Sicht heraus zu betrachten und entwickelt einen Hass gegenüber unzähligen Dingen, ja, sogar Hass gegen das Leben selbst. Doch dieser Hass ist nur auf sich selbst zurückzuführen, er ist ein wichtiger Indikator dafür, dass mit einem Selbst etwas nicht stimmt, dass man sich selbst kaum liebt, über wenig Selbstliebe verfügt und gegebenenfalls sogar über eine sehr geringe seelische Identifikation verfügt. Man ist unzufrieden mit sich selbst, sieht in vielen Dingen nur noch das schlechte und hält sich so kontinuierlich in einer niedrigen Schwingung gefangen. Das belastet wiederum die eigene Psyche und die eigene seelische Entwicklung gerät ins stocken. Natürlich entwickelt man sich seelisch sowie geistig stets weiter, jedoch kann dieser Weiterentwicklungsprozess ins stocken geraten. Menschen die sich selbst nicht lieben, blockieren einfach ihre eigene seelische Entfaltung, fühlen sich tagtäglich schlecht und strahlen in der Folge diese innere Unzufriedenheit auch aus.

Das was man ist, was man denkt, was man fühlt, was den eigenen Überzeugungen und Glaubenssätzen entspricht, strahlt man aus und zieht man in der Folge auch an..!!

Die Augen werden trüber, der eigene Glanz verschwindet und andere Menschen erkennen in einem selbst die fehlende Selbstliebe. Letztlich strahlt man halt immer das aus was man denkt, was man fühlt und was man ist. Genau so entstehen aufgrund dieser fehlenden Selbstliebe auch häufig Schuldzuweisungen. Man gibt eventuell anderen Menschen die Schuld für die eigene Unzufriedenheit, schafft es nicht nach innen zu blicken und projiziert eigene Probleme nur auf andere Menschen.

Entfessle dein Potenzial und beende dein selbstgeschaffenes Leiden. Dein geist hat diese Unstimmigkeiten geschaffen und auch nur dein Geist kann diese Unstimmigkeiten beenden..!!

Urteile entstehen und die eigene Seele wird immer stärker untergraben. Am Ende des Tages ist man aber immer selber für das eigene Leben verantwortlich. Kein anderer Mensch ist für die eigene Situation verantwortlich, kein anderer Mensch ist für das eigene Leiden zuständig. Was das betrifft ist das gesamte Leben ja auch ein Produkt des eigenen Geistes, der eigenen gedanklichen Vorstellungskraft. All das, was du jemals realisiert hast, eine jede Handlung, eine jede Lebenssituation, ein jeder Gefühlszustand, entstand ausschließlich aus deinem eigenen Bewusstseinszustand heraus. Aus diesem Grund ist es wichtig sich dessen wieder bewusst zu werden. Verstehe, dass nur du für deine Lebenssituation verantwortlich bist und nur du, mithilfe deines eigenen Geistes, diese Situation wieder abändern kannst. Es hängt nur von dir und der Macht deiner eigenen Gedanken ab. In diesem Sinne bleib gesund, zufrieden und lebe ein Leben in Harmonie.

about

Alles in Existenz besteht aus schwingender Energie, aus Bewusstsein, dass auf einer individuellen Frequenz schwingt und jegliches Dasein prägt. Ein allumfassendes Bewusstsein, das sich durch Inkarnation individualisiert, selbst erfährt und die Grundlage sämtlichen Lebens darstellt.