≡ Menu

Seele

In der heutigen Welt erfahren immer mehr Menschen eine Ausprägung ihrer eigenen intuitiven Fähigkeiten. Dabei werden wir aufgrund komplexer kosmischer Zusammenspiele, die alle 26.000 Jahre in einer massiven Frequenzerhöhung münden, feinfühliger und erkennen unzählige Mechanismen unseres eigenen geistigen Urgrundes. Diesbezüglich können wir komplexe Zusammenhänge bezüglich des Lebens deutlich besser verstehen und erfahren durch unsere gesteigerte Feinfühligkeit ein deutlich besseres Urteilsvermögen. Insbesondere unser Hang zur Wahrheit und zu harmonischen Zuständen,

Ein jeder Mensch besitzt eine Seele, besitzt einen gutherzigen, liebevollen, empathischen und hochschwingenden Aspekt, der wiederum dafür zuständig ist, das wir erstens in einer hohen Schwingungsfrequenz verweilen, sprich positive/harmonische Gedanken erzeugen und zweitens Liebe, insbesondere Selbstliebe und Nächstenliebe im eigenen Geiste legitimieren können. Ohne die Seele wäre dies nicht möglich, dann würden wir über keinerlei Empathie verfügen und wären in der Folge “herzlose” Wesen.

Der Seelenplan eines Menschen

Dennoch besitzt ein jedes Lebewesen eine Seele und verfügt daher auch über eine gewisse seelische Anbindung, besitzt eine gewisse Identifikation mit der eigenen Seele. Aufgrund unserer eigenen seelischen Existenz, besitzt auch ein jeder Mensch einen sogenannten Seelenplan, sprich ein Plan, der vor unserer ersten Inkarnation von uns selbst erstellt wurde und vor jeder erneuten Inkarnation erweitert und umgestaltet wird. In diesem Seelenplan werden dann unzählige umzusetzende Ziele und Vorstellungen für das kommende Leben festgelegt, dazu zählen zum Beispiel: Diverse Lebensereignisse, Partnerschaften, Freundschaften (Begegnungen mit anderen Seelen), unsere Inkarnationsfamilie, diverse Lebenskrisen, Selbsterkenntnisse und genau so auch einige Krankheiten. Der Seelenplan ist also ein selbstgeschaffener Plan, in dem das kommende Leben + unzählige seiner Aspekte, die von uns erfahren werden möchten, geplant werden. Natürlich weichen Seelenpläne häufig ab und es treten nicht alle vorgenommenen Dinge ein, aber ein Großteil der vordefinierten Lebensereignisse wird wiederum in der eigenen Realität manifest. So werden häufig Partnerschaften oder gar Beziehungen zwischen zwei Menschen/Seelen vor einer kommenden Inkarnation zusammen geplant und sind daher auch absolut kein Resultat des Zufalls, aber was das betrifft gibt es ja sowieso keine Zufälle, alles basiert viel mehr auf Kausalität, sprich auf Ursachen und Wirkungen. Liebesbeziehungen dienen dann meist unserer eigenen geistigen + seelischen Weiterentwicklung und fungieren in der Regel als Spiegel, die unseren eigenen seelischen Zustand wiederspiegeln und uns häufig unsere eigenen Blockaden und Unstimmigkeiten, aber auch unsere derzeitige Weiterentwicklung vor Augen führen.

Sämtliche Beziehungen die wir mit anderen Menschen eingehen, ja, selbst vermeintlich willkürliche Begegnungen mit anderen Menschen und Tieren führen uns immer unseren eigenen geistigen Zustand vor Augen und sind in der Folge auch nicht völlig grundlos zustande gekommen..!!  

Genau so wird auch die Inkarnationsfamilie im Vorfeld bestimmt, sprich die Familie in die man hineingeboren wird legt man selber fest. Hierbei ist auch noch anzumerken, das man in der Regel immer in die gleichen “Seelenfamilien” hineingeboren wird.

Inkarnationsziele und vordefinierten Lebensereignisse

Inkarnationsziele und vordefinierten LebensereignisseAbseits dessen werden auch eigene Lebenskrisen + Erkenntnisse meist vordefiniert. Dabei sind beide Aspekte sehr wichtige Bestandteile des eigenen Seelenplans. Selbsterkenntnisse sind dabei in der Regel seelische + geistige Zustände, die eine Seele im kommenden Leben erreichen/realisieren möchte. In diesem Zusammenhang entwickelt man sich auch von Inkarnation zu Inkarnation, von Leben zu Leben stets weiter und strebt unterbewusst einen gewissen geistigen Entwicklungstand an. Lebenskrisen werden wiederum auch vordefiniert und sollen uns meist eigene Unstimmigkeiten und häufig auch seelischen Ballast, der sogar auf vergangene Leben zurückzuführen ist, vor Augen führen, damit wir so wieder in die Lage versetzt werden, diesen bewusst aufzulösen. Natürlich gelingt dies nicht jedem und so schleppen einige Menschen ihren seelischen Ballast bis zu ihrem letzten Tag mit sich herum, andere entscheiden sich wiederum für Selbstmord (beides wäre aber auch wieder Teil des eigenen Seelenplans – Wobei ich von Selbstmord aufgrund der negativen Auswirkungen auf den eigenen Inkarnationsprozess stark abrate). An dieser Stelle ist es auch noch wichtig zu verstehen, das wir Menschen unsere eigenen unerlösten inneren Konflikte immer mit ins kommende Leben nehmen. Wenn beispielsweise ein Alkoholsüchtiger-Mensch stirbt, dann überträgt er seine Sucht auf sein kommendes Leben. In der folgenden Inkarnation ist der Hang zur Alkoholsucht dann deutlich ausgeprägter und die Wahrscheinlichkeit, das man erneut zum Alkoholiker wird, ist dann sehr hoch.

Die komplette Existenz eines Menschen besteht aus Energie, die wiederum auf einer entsprechenden Frequenz schwingt. Folglich besitzt auch ein jeder Mensch einen völlig individuellen Frequenzzustand. Unser Frequenzzustand, der wiederum auf unseren eigenen geistigen und seelischen Entwicklungsstand zurückzuführen ist, überträgt sich daher beim Eintritt des Todes immer auf unsere Folgeinkarnation..!!  

Das ganze geschieht dann so lange bis man die eigene Sucht durch Selbstbeherrschung und Bereinigung eigener innerer Konflikte überwindet (Energie löst sich halt nicht von selbst auf und bleibt nach Eintritt des Todes bestehen). Auf der anderen Seite sind auch Krankheiten genau so wie Lebenskrisen Teil des eigenen Seelenplans. So haben insbesondere Krankheiten einen entsprechenden Nutzen und führen uns immer unser eigenes geistiges Ungleichgewicht vor Augen.

Krankheiten als Teil unseres Seelenplans

Aus diesem Grund sind “leichtere” Krankheiten, wie zum Beispiel grippale Infekte auf vorübergehende gedankliche Probleme zurückzuführen (Zu viel Stress, geistiges Ungleichgewicht und andere Unstimmigkeiten). Man ist gestresst von der Arbeit, hat Probleme mit dem eigenen Lebenspartner oder fühlt sich einfach im Gesamten ausgebrannt. Diese Unstimmigkeiten belasten dann unsere Psyche, belasten unseren eigenen geistigen Zustand, der diese Verunreinigung/Unstimmigkeit wiederum auf unseren eigenen physischen Körper abwälzt, was letzten Endes unser eigenes Immunsystem schwächt. Schwerwiegende Krankheiten sind wiederum meist auf frühkindliche Traumata und andere langjährige gedankliche Probleme/Prägungen zurückzuführen. Es sind dabei Krankheiten die unseren eigenen Lebensfluss blockieren und uns permanent vor Augen führen, dass schon seit langer Zeit mit unserem Leben etwas nicht in Ordnung ist. Hier spricht man auch gerne von offenen seelischen Wunden, die es wieder durch Bewusstwerdung und Loslassen eigener vergangener Konflikte, zu schließen gilt. Genau so können diese Krankheiten auch auf vergangene Leben zurückzuführen sein. Wenn ein Mensch zum Beispiel an einer Krebserkrankung stirbt, dann nimmt er mit aller Wahrscheinlichkeit nach den unaufgelösten Grund für die Erkrankung mit ins kommende Leben. Genau so können auch niedere moralische Ansichten mit ins kommende Leben einfließen (Der seelische und geistige Entwicklungsstand zum Zeitpunkt des Todes überträgt sich immer auf unsere kommende Inkarnation). Ein Mensch der wiederum sehr gefühlskalt ist und die Tierwelt mit Füßen tritt, Tiere gegebenenfalls nur als niedere Lebewesen ansieht, kann diese Einstellung im kommenden Leben erneut entwickeln, die Wahrscheinlichkeit ist sogar sehr groß.

Unsere ethischen, sprich unsere moralischen Ansichten zum Leben, unsere Glaubenssätze, Überzeugungen, Weltbilder und sämtliche andere körperliche + geistige Zustände fließen in unsere kommende Inkarnation hinein und sind daher in der Regel ausschlaggebend für unseren anfänglichen Entwicklungsstand im kommenden Leben..!!  

Hier heißt es dann eigenen karmischen Ballast auflösen, in dem man sich selbst wieder moralisch weiterentwickelt und neue Glaubenssätze, Überzeugungen und Ansichten zum Leben gewinnt. Am Ende des Tages ist das auch eine Möglichkeit, die uns tagtäglich bereitgestellt wird. In diesem Sinne bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie.

Du willst uns unterstützen? Dann klicke HIER

Wie schon in meinem Artikel zu den energetischen Einflüssen im Dezember erwähnt ist dieser Monat zum Jahresende 2017 hin ein ganz besonderer Monat, der uns nicht nur wieder zu uns selbst, sprich zu unserem eigenen inneren Seelenleben führen kann, sondern auch einige magische Tage der Reinigung für uns bereit hält. So dient dieser Monat auch nochmal auf ganz besondere Art und Weise unserer eigenen Entwicklung und lässt uns die vergangene Zeit nochmal Revue passieren lassen.

Magische Tage im Dezember

Auf der anderen Seite kann uns dieser Monat aber auch nochmal in gewisser Weise “zurückwerfen”, oder besser gesagt kann er uns nochmal mit unseren eigenen Schattenanteilen und inneren Konflikten konfrontieren, sprich Konflikte, die wiederum seit Monaten, ja sogar teilweise seit Jahren erlöst werden wollen. Abseits der Portaltage, die uns in diesem Monat erreichen (insgesamt sieben), – fünf davon stehen uns noch bevor, dient uns dieser Monat wie kein anderer, insbesondere sogar ab der zweiten Monatshälfte als transformierender Monat, mit dessen Energien wir endlich einen Schlussstrich ziehen können. Besonders Menschen die schon seit 2 Jahren auf der Stelle stehen, es nicht schaffen sich selbst zu verwirklichen und sich genau so auch immer wieder in selbstauferlegten Teufelskreisläufen gefangen halten, können nun einen wichtigen Abschluss finden, der in einen beginnenden Erfolg münden wird. Egal wie schattenlastig die vergangenen Monate/Jahre auch gewesen sein mögen, das Ende dieser Zeiten ist Nahe und ein gewaltiger Umbruch steht uns bevor. So hat auch die Intensität des feinstofflichen Krieges, sprich der Krieg zwischen dem Licht und der Dunkelheit, ein Krieg zwischen EGO und Seele, ein Krieg zwischen negativen und positiven Gedanken seinen Höhepunkt erreicht und aus dieser Zuspitzung kann nun ein neues lichtvolles Leben heraus entstehen. Die uns bevorstehenden Zeiten sind daher wahrlich magischer Natur und das Jahr 2018 kann hingegen des konfliktreichen und stürmischen Jahres 2017 für uns eine positive Wende in allen Lebensbereichen einleiten.

Aus dem konfliktreichen und teilweise sehr schattenlastigen Jahr 2017 wird ein Jahr hervorgehen, das für viele Menschen nicht nur starke Selbsterkenntnisse, Konfrontationen mit dem eigenen Urgrund und der uns umgebenden Scheinwelt bedeutet, sondern uns auch noch in unserer eigenen Selbstverwirklichung stark unterstützen kann. So werden wir in diesem Jahr nicht nur eine verstärkte Manifestation von Frieden in unserer eigenen Realität erfahren, sondern können sehr wahrscheinlich auch noch beobachten, wie die Lichtkräfte innerhalb der Gesellschaft, sprich die Wahrheitsverfechter langsam aber sicher die Oberhand gewinnen..!!

Natürlich wird es auch in diesem Jahr wieder zu diversen Konflikten kommen, insbesondere auf der politischen und medialen Ebene wird aller Wahrscheinlichkeit nach ein größerer Umbruch stattfinden. Was das betrifft erwachen ja auch immer mehr Menschen und erkennen die Scheinwelt, die wiederum um ihren Verstand herum errichtet wurde. Die Zeit der Wende ist daher Nahe und kann im Jahre 2018 definitiv vollzogen werden.

Ein Umbruch steht uns 2018 bevor

Sprich der Anteil an Menschen die “erwacht” sind oder besser gesagt über ihren eigenen Urgrund bescheid wissen und parallel dazu die Wahrheit über das derzeitige System kennen (Aspekt des Urgrundes), gewinnt dann so langsam die Oberhand und die Oberhäupter der Schattenregierungen werden einsehen müssen, dass das erwachte Volk immer mehr an Macht gewonnen hat und auch fortwährend gewinnt. Auch die Gesellschaft wird sich verändern und der Teil, der wiederum den Schein noch vollkommen auslebt, diesen als Normalität bzw. als “das Leben” ansieht und bisher keinen Blick hinter die Kulissen riskiert hat, wird ins wanken geraten und über viele Dinge nicht mehr hinwegsehen können. Bis es soweit ist sollten wir aber noch die magischen Tage des Dezembers nutzen und wieder so langsam eine Kehrtwende in unserem Leben einleiten. Zu lange haben wir gelitten, zu lange haben wir uns über das Leben oder gar über unser Leben beschwert, zu lange haben wir uns in selbstauferlegten Teufelskreisläufen gefangen gehalten und zu lange standen wir unserer eigenen Selbstverwirklichung, sprich der Schaffung eines harmonischen und friedlichen Bewusstseinszustandes im Wege. Genießt daher die kommenden Tage und werdet euch noch einmal darüber bewusst was eurem Leben derzeit wirklich Glück verlieht, fragt euch was wichtig für euer seelisches + geistiges Gedeihen ist und werft genau so einen Blick auf die Schatten, die wiederum der Entfaltung eurer Selbstliebe im Wege stehen. Wir können nun einiges bewerkstelligen und uns geistig sowie seelisch völlig neu ausrichten. Was das angeht erreichen mich auch schon seit Tagen ganz besondere Gefühle, es fühlt sich dabei einfach so an als ob uns nun eine Kehrtwende bevor steht und das in der kommenden Zeit faszinierende und vor allem auch wichtige Dinge geschehen werden.

Kurz vor Jahresende erreichen uns dank dem Dezember noch einmal hochenergetische und vor allem magische Tage, die uns nicht nur unser gesamtes Seelenleben vor Augen führen können, sondern auch noch passend zum Übergang in das neue Jahr, einen beginnenden Umbruch in die Wege leiten..!!

Genau so spüre ich auch zu jeder Sekunde, das 2018 ein Jahr sein wird, das uns voll und ganz in die Karten spielen wird, das uns nach all der schattenlastigen Zeit nun glorreiche und verwirklichende Zeiten bevorstehen werden. Ich spüre es in jeder Zelle meines Körpers und freue mich daher schon auf all das, was uns in der nächsten Zeit erwarten wird. Bis dahin werde aber auch ich mich noch ein wenig zurückziehen und innehalten. In den letzten 2 Monaten konnte ich schon vieles in meinem Leben abändern, konnte viele neue Erfahrungen und Eindrücke sammeln, konnte einige Schattenanteile erlösen und mich geistig neu ausrichten. Doch nun wird es nochmal Zeit, das ich mir zum Jahresende hin nochmal mein Seelenleben vor Augen halte und mir die Überwindung meiner letzten selbstauferlegten Grenzen verinnerliche, sprich mir bewusst darüber werde, welche schönen Momente aus der Überwindung meiner eigenen Unstimmigkeiten heraus entstehen können.

In 22 Tagen endet der Monat und bis dahin können wir definitiv noch Tage erleben, in denen wir uns nicht nur zurückziehen werden und die Ruhe des Winters genießen, sondern auch nochmal mit all unseren Schatten konfrontiert werden..!! 

22 Tage haben wir noch bis das neue Jahr 2018 beginnt und bis dahin sollten wir uns weiterhin unserer eigenen Seele widmen, sollten all unsere vergangenen Momente nochmal Revue passieren lassen und uns bewusst darüber werden, das wir nach dieser aktuellen Ruhephase, trotz eventuell anfänglicher Startschwierigkeiten, komplett neu erwachen können. Genießt daher nochmal die aktuelle Weihnachtszeit und freut euch auf ein kommendes Jahr, in dem unsere eigene Selbstverwirklichung wieder an erster Stelle stehen wird. In diesem Sinne bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie.

Du willst uns unterstützen? Dann klicke HIER

In wenigen Minuten bzw. morgen ist es soweit und uns erreicht ein neuer Monat. So ist der November so gut wie vorüber und uns erreicht der Dezember. Was das betrifft wird uns der Dezember definitiv nochmal nach innen schauen lassen und vor allem auch dafür zuständig sein, das wir verstärkt  zu uns selbst finden werden. Auf der anderen Seite können wir uns trotz der familiären und harmonischen Umstände, – die gerade im Dezember starkes Lustempfinden auslösen,

Seit einigen Jahren finden sich immer mehr Menschen in einem so genannten Transformationsprozess wieder. Dabei werden wir Menschen im gesamten feinfühliger, erlangen einen stärkeren Zugang zu unserem eigenen Urgrund, werden wachsamer, erfahren eine Schärfung unserer Sinne, durchleben teilweise sogar regelrechte Neuorientierungen in unserem Leben und beginnen langsam aber sicher damit, dauerhaft in einer höheren Schwingungsfrequenz zu verweilen.

about

Alles in Existenz ist Ausdruck eines großen Geistes, eines übergreifenden, alles durchdringenden Bewusstseins, das erstens sämtlichen existierenden Zuständen Form verleiht, zweitens unseren Urgrund darstellt und drittens hauptverantwortlich für unser Dasein ist.