≡ Menu
du-bist-gott

Wer oder was ist Gott? So gut wieder jeder Mensch hat sich im laufe seines Lebens schon mal diese eine Frage gestellt. Meist blieb diese Frage dabei unbeantwortet, doch aktuell leben wir in einem Zeitalter, in dem immer mehr Menschen dieses große Gesamtbild wieder erkennen und einen gewaltigen Einblick in den eigenen Urgrund erlangen. Jahrelang handelte der Mensch nur aus niederen Prinzipien heraus, lies sich von seinem eigenen egoistischen Verstand täuschen und begrenzte dadurch die eigenen geistigen Fähigkeiten. Inzwischen schreiben wir aber das Jahr 2016 und der Mensch ist dabei seine eigenen geistigen Barrieren zu sprengen. Derzeit entwickelt sich die Menschheit geistig massiv weiter und es ist nur noch eine Frage der Zeit bis ein vollständiges kollektives Erwachen stattfinden wird.

Du bist ein Ausdruck eines göttlichen Urgrundes

Seelische PräsenzAlles in Existenz besteht aus Gott bzw. ist ein Ausdruck eines göttlichen Urgrundes. Aus diesem Grund ist Gott auch kein physisches Wesen das außerhalb unseres Universums existiert und über uns wacht. Gott ist viel mehr eine energetische Struktur, eine feinstoffliche Grundlage die aufgrund ihrer raumzeitlosen strukturellen Beschaffenheit alles in Existenz durchströmt. Alle materiellen und immateriellen Zustände, ob Universen, Galaxien, Sonnensysteme, Planeten oder Menschen, alles im Leben besteht tief im inneren nur noch aus energetischen Zuständen, die wiederum auf Frequenzen schwingen. Diese energetischen Zustände bilden dabei den Urgrund unserer Existenz. Dennoch, wenn man noch weiter in die Materie eintaucht, dann stellt man fest das diese energetischen Zustände die Struktur einer noch viel umfassenderen Macht darstellen und zwar die Macht des Bewusstseins. Im Grunde genommen ist Gott ein gigantisches Bewusstsein, das sich durch Inkarnation individualisiert und permanent in allen existierenden Zuständen selbst erfährt. Dieses übergreifende Bewusstsein stellt dabei die höchste Instanz in Existenz dar und existierte dabei schon immer, wird auch auf ewig existieren. Die intelligente, permanent schöpfende Urquelle ist unzerstörbar und ihr pulsierender Herzschlag wird niemals aufhören zu schlagen.

Die gesamte Existenz ist letztlich ein Ausdruck einer feinstofflichen Konvergenz..!!

Da alles in Existenz aus dieser feinstofflichen Konvergenz besteht, ist letzten Endes alles in Existenz, ja die gesamte Schöpfung ein Ausdruck dieser schon immer existierenden energetischen Grundstruktur. Gott ist alles und alles ist Gott. Man selbst stellt einen göttlichen Ausdruck dar und kann aufgrund des eigenen Bewusstseins die eigene Realität nach belieben selbst gestalten. Man ist so gesehen Schöpfer seiner eigenen äußeren und inneren Umstände, man selbst ist die Quelle. Im folgenden Video wird dieses Wissen noch einmal anschaulich und mit einfachen Worte dargestellt. Der Kurzfilm „Außerirdische erklären warum auch du Gott bist“ – (Ich weiß nicht ob das der Original Titel ist) ist ein ganz besonderes Werk und gewährt einen Einblick in unser grenzenloses Leben. Ein sehr zu empfehlender Kurzfilm. 🙂 

Kommentare

Kommentare

about

Alles in Existenz besteht aus schwingender Energie, aus Bewusstsein, dass auf einer individuellen Frequenz schwingt und jegliches Dasein prägt. Ein allumfassendes Bewusstsein, das sich durch Inkarnation individualisiert, selbst erfährt und die Grundlage sämtlichen Lebens darstellt.