≡ Menu

Gifte

Elektrosmog ist ein Thema, das im aktuellen Zeitalter des Erwachens, immer mehr Beachtung findet und das aus gutem Grund. In diesem Zusammenhang werden sich nämlich immer mehr Menschen darüber bewusst, dass Elektrosmog Auslöser für zahlreiche psychische Erkrankungen darstellt (bzw. psychische Erkrankungen begünstigen und auch verstärken kann). Ebenfalls setzen wir dadurch unseren

Vor einigen Tagen habe ich den ersten Teil einer Artikel-Reihe veröffentlicht, indem es um die Heilung eigener Leiden ging. Dabei habe ich im ersten Teil (Hier gehts zum ersten Teil) die Ergründung eigener Leiden und eine damit verbundene Selbstreflexion ausführlich beleuchtet. Ebenfalls habe ich darauf Aufmerksam gemacht, wie wichtig in diesem Selbstheilungsprozess eine Neuausrichtung des eigenen Geistes ist und vor allem wie man eine entsprechende geistige

Das Zitat: “Wenn der Tag der Reinigung nah ist, werden Spinnweben hin und her über den Himmel gezogen”, stammt von einem Hopi-Indianer und wurde am Ende des Experimentalfilmes “Koyaanisqatsi” aufgegriffen. Dieser besondere Film, der ganz ohne Dialoge oder gar Personen/Schauspieler auskam, verdeutlicht bzw. zeigt dabei die Eingriffe des Menschen in die Natur und die damit verbundene doch recht unnatürliche Lebensweise der menschlichen Zivilisation. Letztlich macht dieser Film, der übrigens laut dem Filmwissenschaftler James Monaco zu einem der fünf wichtigsten Filme der Gegenwart zählt

Wir leben in einer Welt, in der wir auf Kosten anderer Länder in einem regelrechten Überkonsum leben. Aufgrund dieses Überflusses neigen wir gerne dazu uns einer entsprechenden Völlerei hinzugeben und konsumieren unzählige Lebensmittel. Dabei stehen in der Regel hauptsächlich unnatürliche Lebensmittel im Vordergrund, denn kaum ein Mensch betreibt einen massiven Überkonsum an Gemüse und co. (wenn unsere Ernährung natürlich ist dann überkommen uns keine täglich auftretenden Heißhungerattacken, wir sind dann viel mehr selbst beherrschend und achtsam gestimmt). Es sind letztlich

In unserer heutigen Welt haben wir uns von energetisch dichten Lebensmitteln, sprich von Nahrung abhängig machen lassen, die chemisch verunreinigt ist. Dabei sind wir es kaum anders gewohnt und neigen dazu Fertigprodukte, Fast-Food, Süßigkeiten, Gluten, Glutamat und Aspartam haltige Lebensmittel und tierische Proteine + Fette (Fleisch, Fisch, Eier, Milch und co.) im Übermaß zu uns zu nehmen. Selbst was unsere Getränkeauswahl betrifft neigen wir häufig dazu Softdrinks, sehr zuckerhaltige Säfte (angereichert mit Industriezucker), Milchgetränke und Kaffee zu uns zu nehmen. Statt unseren Körper mit Gemüse, Obst, Vollkornprodukten, gesunden Ölen, Nüssen, Sprossen und Wasser fit zu halten, leiden wir in der Folge viel mehr an einer chronischen Vergiftung/Überlastung und begünstigen so nicht nur