≡ Menu

Die heutige Tagesenergie am 12. Februar 2019 wird von den intensiven Einflüssen des fünften Portaltages geprägt, weshalb uns nach wie vor Einflüsse erreichen, die transformative, reinigende und klärende innere Umstände/Zustände begünstigen. Dabei können wir uns ebenfalls weiterhin den unterschiedlichsten Aspekten bewusst werden, gerade was unser eigenes Selbst betrifft, um das es ja letztendlich geht.

Verstand oder Herz?!

Verstand oder Herz?!In diesem Zusammenhang durchläuft bzw. befindet sich ein jeder Mensch, als geistigen Wesen, schon seit Jahrtausenden in einem gewaltigen Transformations/Wandlungsprozess, bei dem wir die verschiedensten polaritären Umstände durchlaufen, uns geistig weiterentwickeln, seelisch Gedeihen, um irgendwann, wenn unser individueller Lern und Wachstumsprozess abgeschlossen ist, wieder ein Bewusstsein unserer vollständigen Göttlichkeit, einhergehend mit Fülle, Frieden, Liebe, Weisheit und Natürlichkeit, manifestieren/ausleben zu können. Dieser Prozess betrifft dabei einen jeden Menschen, ja, im Grunde genommen durchläuft sogar ein jeder Mensch diesen Prozess, selbst wenn er sich damit bisher in keinster Weise identifizieren konnte und noch kein Bewusstsein für diesen übergreifenden Prozess entwickelt hat. Der Prozess ist dennoch unaufhaltsam, immer präsent und nimmt dabei seit Jahren stärkere Züge an. Die derzeitige Portaltagphase, die wie in den letzten Tagen bereits erwähnt, von einer unglaublich reinigenden Energiequalität geprägt wird, kann dabei mit immensen Fortschritten einhergehen. Es sind Energien, die unser eigenes System komplett durchspülen, weshalb wir in der Folge Bewusstseinszustände durchleben können, in denen die verschiedensten Konflikte und Unstimmigkeiten hochgespült werden. Dasselbe gilt selbstverständlich auch für harmonische Zustände, in denen wir gegebenenfalls ein Hoch durchleben und uns richtig befreit fühlen. Alles ist diesbezüglich auch erfahrbar, insbesondere Extreme. Dabei kann auch unsere eigene Herzenergie ganz stark im Vordergrund stehen, denn die Öffnung unserer Herzen spielt im aktuellen Zeitalter des geistigen Erwachens eine immens wichtige Rolle (so wie in diesem Artikel erklärt: Unser Herz als Dimensionstor). Letztendlich erreichen uns dabei immer wieder Lebenssituationen, in denen wir uns von eigenen EGO-Strukturen übermannen lassen und in der Folge unsere eigene Herzenergie vollständig verlassen. Es ist dabei ein gewaltiger Konflikt zwischen dem Herzen und unserem EGO, der in dem Innersten eines jeden Menschen stattfindet und symbolisch für einen Krieg zwischen dem Licht und der Finsternis steht  (wobei intern bzw. entsprechende Prozess sogar im Hintergrund ablaufen).

Damit es Frieden in der Welt gibt, müssen die Völker in Frieden leben. Damit es Frieden zwischen den Völkern gibt, dürfen sich die Städte nicht gegeneinander erheben. Damit es Frieden in den Städten gibt, müssen sich die Nachbarn verstehen. Damit es Frieden zwischen Nachbarn gibt, muß im eigenen Haus Frieden herrschen. Damit im Haus Frieden herrscht, muß man ihn im eigenen Herzen finden. – Laotse..!!

Dabei gewinnt seit einigen Jahren unsere Herzenergie immer mehr Oberhand (aufgrund des geistigen Wandels) und wir sind dabei uns aus uralten Programmierungen zu befreien. Teilweise kann dieser Prozess aber sehr durchrüttelnd sein, denn aufgrund dieser starken Prägung gibt es immer wieder Situationen, in denen unser EGO (man könnte auch von alten Programmierungen, Konflikten usw. sprechen) vollständig greift und das führt dann letztendlich immer zu Konflikten. Ich selbst erlebe diesen Prozess dabei auch auf ganz starke Art und Weise, spüre aber, insbesondere seit einigen Monaten, eine starke Herzöffnung und vor allem eine damit einhergehende Fülle. Gegenteilige Situationen kommen aber dennoch auch vor, so wie beispielsweise am gestrigen Abend, nachdem ich den Tagesenergie-Artikel fertig geschrieben hatte und hinterher im Bett einen starken Konflikt in meinem Geiste durchlebte (EGO – Herz?!). Aufgrund meiner kurzzeitigen Erkrankung (Grippe, mehr dazu in diesem Artikel), die zu meiner Überraschung dann doch noch, zu diesem Zeitpunkt, in einem Höhepunkt mündetete (passenderweise – innere Konflikt + Starker Schüttelfrost), durchlebte ich folglich eine extrem aufwühlende, aber dennoch, zumindest im Nachhinein betrachtet, reinigende Nacht (im Übrigen fühle ich mich nun wieder genesen, der kränkliche Zustand ist so gut wie überwunden). Abschließend kann ich daher nur sagen, das mir auch diese Situation (kann da nur für mich persönlich sprechen), ganz stark den aktuellen reinigenden energetischen Umstand vor Augen führte. Es ist eine besondere Zeit und wir können sehr klärende Umstände erfahren. Alles steht dabei ganz im im Zeichen unserer Heilung und Ganzwerdung. In diesem Sinne, bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie. 🙂

Ich bin dankbar für eine jede Unterstützung 🙂 

Tagesfreude am 12. Februar 2019 – “Meister, was tust du, um dich zu entspannen?” – Buddhistische Anekdote
Freude des Lebens

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Array