≡ Menu

Die heutige Tagesenergie am 27. Februar 2019 wird immer noch von den Einflüssen des Mondes im Sternzeichen Schütze geprägt, durch den wir nach wie vor idealistischer, freiheitsorientierter und vor allem optimistischer gestimmt sein können. Insbesondere der optimistische Gefühlsausdruck kann uns hier sehr zugute kommen und ist daher, gerade in der aktuell Zeit der Beschleunigung, äußerst erwähnenswert (so wie im gestrigen Tagesenergie-Artikel beschrieben, – wir ziehen das an was wir sind und was wir ausstrahlen).

Erneutes Resonanzfrequenz Update

Erneutes Resonanzfrequenz UpdateAbseits der Mondeinflüsse könnten uns auch noch stärkere Einflüsse bezüglich der planetaren Resonanzfrequenz erreichen, zumindest erreichten uns was das betrifft am gestrigen Tag über 3 Stunden hinweg starke Anomalien bzw. Impulse (siehe unteres Bild – Quelle: Russisches Space Observing Center). Seit der zehntägigen Portaltagphase (vom 08. bis 17. Februar, – eine höchst transformierende Phase, in der wir nicht nur mit unzähligen inneren Mustern auf besondere Art und Weise konfrontiert werden konnten, sondern ebenfalls unser gesamtes System durchgespült wurde, – ganz im Zeichen des aktuellen Zeitgeistes) sind im Allgemeinen auch wieder deutlich mehr Auffälligkeiten zu verzeichnen, auch wenn entsprechende Auffälligkeiten bereits seit Jahren verstärkt auftreten. Dennoch geht es diesbezüglich, zumindest aktuell, wieder stürmischer einher und so erreichten uns daher auch am gestrigen Tag stärkere Impulse.

Parallel dazu erreichte uns auch eine ganz besondere Anomalie, die wiederum deutlich seltener auftritt und zwar bezieht sich das auf den schwarzen Balken im Diagramm. Bedauerlicherweise ist mir die Bedeutung dieser Auffälligkeit entfallen (vielleicht weiß hier einer von euch bescheid, – hab selbst alles abgesucht, jedoch keine Informationen dazu mehr gefunden), jedoch war mein damaliger Stand, dass diese Anomalie eine Besonderheit darstellt und “abkoppelnder” Natur ist, beispielsweise eine kurzzeitige massive Schwächung der planetaren Resonanzfrequenz, so wie ja auch das Erdmagnetfeld immer wieder stark geschwächt wird (und von einem kommenden Zusammenbruch, einhergehend mit einer Polumkehr, die Rede ist). Letztendlich kann ich hier aber nur spekulieren und möchte mich daher nicht all zu weit aus dem Fenster herauslehnen.

Die schönste Harmonie entsteht durch Zusammenbringen der Gegensätze. – Heraklit..!!

Fakt ist aber das uns am gestrigen Tag stärkere Anomalien/Impulse erreichten und es energetisch ganz schön reinigend einherging. Die Tage werden in diesem Zusammenhang generell ja auch intensiver und wir selbst finden aufgrund der im Hintergrund ablaufenden Prozesse immer mehr zu unserer eigenen wahren Natur zurück, sprich zu unserem wahren göttlichen, auf Vollkommenheit basierenden Selbst (die Bewusstwerdung unserer Vollkommenheit, unsere Verbundenheit zu allem was existiert und zwar dauerhaft). Aus diesem Grund wird auch der heutige Tag für unseren Ganzwerdungsprozess von großer Wichtigkeit sein und uns sicherlich geistig/seelisch wachsen lassen, selbst wenn dies durch vermeintlich kleine alltägliche Situationen geschehen mag. Tagtäglich tauchen wir geistig in halt in eine neue Dimension ein. Es gibt dabei auch keinen Rückschritt, sondern lediglich Fortschritt, Expansion und Veränderung. In diesem Sinne, bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie. 🙂

Ich freue mich über eine jede Unterstützung 🙂

Tagesfreude am 27. Februar 2019 – Warum Leid ein großes Geschenk sein kann
Freude des Lebens

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwei × vier =