≡ Menu

Wandel

Am Heutigen Tag erreicht uns der vorletze Portaltag in diesem Monat (Insgesamt 5, der letzte am 27. März) und dieser beschert uns einen gewaltigen energetischen Anstieg. Die planetare Schwingungsfrequenz wird daher einen weiteren Anstieg erfahren, der sich wiederum stark auf unseren eigenen Geist auswirken wird. Die Frequenzerhöhung entsteht in diesem Zusammenhang durch den Eintritt kosmischer Einstrahlung – ausgelöst durch Sonne, galaktischer Kern usw. ,teilweise aber auch durch den Anstieg an Menschen die sich bewusst in dem Prozess des geistigen Erwachens wiederfinden. Je mehr Menschen in diesem Zusammenhang wieder Zugang zu ihrer eigenen Mitte finden, ausgeglichener, wahrhaftiger werden, desto stärker beflügelt dies auch den kollektiven Bewusstseinszustand.

Seit 1-2 Wochen befinden wir uns in einem energetischen Hoch, was wiederum Folge starker Schwingungsfrequenzen ist, die direkt aus unserem galaktischen Zentrum (Zentralsonne) stammen. Ein Ende ist diesbezüglich noch nicht in Sicht, im Gegenteil, die energetischen Einflüsse werden derzeit zunehmend intensiver und transportieren wie schon in meinem letzten Neumond Artikel erwähnt, sämtliche negative Gedanken, ungelöste Konflikte und andere traumatische Erlebnisse in unser Tagesbewusstsein. Genau so befinden sich viele Menschen nach wie vor in einer Neuorientierungsphase, spüren einen starken inneren Freiheitsdrang der unbedingt gelebt werden möchte.

Ein jeder Mensch besitzt so genannte Seelenpartner (Dualseelen, Zwilingsseelen usw.). Dabei bezieht sich dies noch nicht einmal ausschließlich auf Beziehungspartner, zu denen man eine Seelenpartnerschaft hat, sondern auch auf Familienmitglieder, verwandte Seelen, die immer wieder in gleiche „Seelenfamilien“ hinein inkarnieren. Seelenpartner besitzt dabei ein jeder Mensch. Schon seit unzähligen Inkarnationen, seit Tausenden von Jahren begegnen wir schon unseren Seelenpartnern, doch konnte man sich diesen in den vergangenen Epochen so gut wie nicht bewusst werden.

Der zweite Neumond in diesem Jahr bringt eine stürmische Woche mit sich, ein energetisches Hoch, dessen Ende bis dato noch nicht in Sicht ist. Dabei befindet sich dieser Neumond im Tierkreiszeichen Fische und kündigt für einige Menschen den Abschluss alter gedanklicher Muster an, Gedanken, aus denen wir in der Vergangenheit gegebenenfalls sehr viel Leid bezogen haben. Auf der anderen Seite kündigt dieser Neumond im Sternzeichen Fische den Beginn von etwas neuem an.

Am morgigen Tag, am 20. Februar 2017, erreicht uns ein weiterer Portaltag (Von den Maya vorhergesagte Tage, an denen uns eine hohe kosmische Einstrahlung erreicht) und mit ihm finden parallel dazu einige astronomische Ereignisse statt. Zum einen wechselt die Sonne in das Tierkreiszeichen Fische und kündigt damit einen Einflussreichen Wechsel an, zum anderen schreitet dazu die abnehmende Mondphase weiterhin voran, die am 26. Februar, in dem zweiten Neumond diesen Jahres mündet.

about

Alles in Existenz besteht aus schwingender Energie, aus Bewusstsein, dass auf einer individuellen Frequenz schwingt und jegliches Dasein prägt. Ein allumfassendes Bewusstsein, das sich durch Inkarnation individualisiert, selbst erfährt und die Grundlage sämtlichen Lebens darstellt.

Close