≡ Menu

Entgiftung

Seit ungefähr zweieinhalb Monaten gehe ich täglich in den Wald, ernte dabei die unterschiedlichsten Heilpflanzen und verarbeite diese anschließend zu einem Shake (hier geht es zum ersten Heilpflanzen Artikel – Den Wald trinken – Wie alles begann). Dabei hat sich seitdem mein Leben auf ganz besondere Art und Weise verändert und

Vor einigen Tagen habe ich eine kleine Artikelreihe gestartet, in der es generell um die Themen Entgiftung, Darmsanierung, Reinigung und die Abhängigkeit von industriell hergestellter Nahrung ging. Dabei bin ich im ersten Teil auf die Folgen einer jahrelangen Industrie-Ernährung (unnatürliche Ernährung) eingegangen und habe erklärt, warum eine Entschlackung heutzutage nicht nur äußerst notwendig ist,

Wie schon des Öfteren in meinen Artikeln erwähnt liegt die Hauptursache einer Krankheit, zumindest aus körperlicher Sicht betracht, in einem sauren und sauerstoffarmen Zellmilieu, sprich in einem Organismus, indem sämtliche Funktionalitäten massiv beeinträchtigt

Schon häufig habe ich das Thema Wasser angeschnitten und dabei erklärt, wie und warum Wasser sehr wandelbar ist und vor allem in wie fern man die Qualität von Wasser maßgeblich verbessern, aber auch verschlechtern kann. In diesem Zusammenhang bin ich dabei auf verschiedene anwendbare Methoden eingegangen, zum Beispiel lässt sich alleine mit Amethyst, Bergkristall und Rosenquarz die Lebendigkeit des Wassers wiederherstellen,

Immer mehr Menschen entwickeln in der heutigen Welt ein deutlich ausgeprägteres Ernährungsbewusstsein und beginnen damit sich natürlicher zu ernähren. Statt auf klassische Industrieprodukte zurückzugreifen und Lebensmittel zu konsumieren, die letztlich vollkommen unnatürlich sind und mit unzähligen chemischen Zusatzstoffen angereichert sind, werden stattdessen