≡ Menu

Energie

In verschiedenen spirituellen Kreisen werden häufig Schutztechniken vorgestellt, mit denen man sich vor negativen Energien und Einflüssen schützen kann. Verschiedene Techniken werden einem dabei immer wieder ans Herz gelegt, zum Beispiel die Visualisierung eines Schutzschildes, eines goldenen Strahls, der über das Kronenchakra in den eigenen energetischen Körper hineingelangt, alle Chakren durchfließt und diesbezüglich uns vor negativen Einflüssen schützen soll. In diesem Zusammenhang gibt es unzählige Techniken, die dabei einen Schutz herbeiführen sollen. Häufig werden diese Schutztechniken aber missverstanden, genau so werden auch die negativen Einflüsse meist falsch verstanden. In diesem Zusammenhang schreibe ich auch diesen Artikel, da mich vor einiger Zeit ein junger Mann kontaktierte, der sich nicht mehr traute herauszugehen, aus Angst, dass die Menschen und andere unbekannte Wesen ihn mit negativen Energien krank machen könnten.

Die Welt wie wir sie kennen ist dabei sich komplett zu verändern. Wir befinden uns mitten in einem kosmischen Wandel, eine gewaltiger Umbruch, der das spirituelle/geistige Niveau der menschlichen Zivilisation drastisch ansteigen lässt. In diesem Zusammenhang verändern die Menschen auch die Sicht auf die Welt, revidieren ihr eigenes, materiell orientiertes Weltbild und erforschen wieder verstärkt ihren eigenen Urgrund, erkennen wieder, dass Geist/Bewusstsein die höchste Instanz in Existenz darstellt. Diesbezüglich erlangen wir auch neue Erkenntnisse bezüglich der äußeren Welt, lernen wieder autodidaktisch, dass Leben aus einer feinfühligeren Sicht zu betrachten.

Der gestrige Vollmond (11.02.2017) im Löwen, ging mit eine massiven energetischen Anhebung einher, die wiederum starke Auswirkungen auf unseren derzeitigen Bewusstseinszustand hat. Neu oder Vollmondphasen üben in diesem Zusammenhang immer einen starken Einfluss auf unsere Psyche aus. Der Vollmond steht dabei immer mit Fülle in Verbindung und kann aufgrund seiner starken Schwingungsfrequenzen, einen beflügelnden Einfluss auf unseren geistigen Zustand ausüben. Auf der anderen Seite kann ein Vollmond aber auch karmische Verstrickungen und gedankliche Probleme, die eventuell sogar tief in unserem Unterbewusstsein verankert sind, in unser Tagesbewusstsein transportieren. Der gestrige Vollmond, der sogar mit einer Mondfinsternis einherging, löste starke innere Befreiungsprozesse aus und konnte unsere persönliche geistige/seelische Transformation in neue, positive Richtungen lenken.

Nun ist es wieder soweit und uns erreichen die ersten Portaltage im Jahr 2017. Im letzten Jahr fand was das betrifft eine regelrechte Portaltag-Flut statt, die im Dezember mit sagenhaften 10 Portaltagen hintereinander ihren Abschluss fand. Im Januar ging es diesbezüglich nicht so stürmisch weiter oder besser gesagt fanden bisher noch nicht so viele Portaltage statt, stürmisch bzw. energetisch aufgeladen ist die Luft die uns umgibt, dennoch. Nun geht es aber wieder weiter und passend zum Neumond am 28.01, der erste in diesem Jahr, der Veränderungen im eigenen Leben initiieren konnte, erreichen uns nun 3 Portaltage hintereinander.

Die Welt die wir kennen besteht tief im Inneren aus einem komplexen Zusammenspiel bestehend aus energetischen Zuständen, die wiederum auf Frequenzen schwingen. Dabei gibt es Orte auf unserem Planeten, die in diesem Zusammenhang ein eher niedriges Schwingungsniveau aufweisen, also sprich eher negativ geprägte, künstliche oder zum Beispiel strahlen verseuchte Orte. Auf der anderen Seite gibt es wiederum Orte, die eine hohe Schwingungsfrequenz aufweisen. Hierzu zählen eher positiv geprägte Orte, natürliche Oasen, die unseren eigenen geistigen Zustand beflügeln und sich zeitgleich positiv auf unser inneres Gleichgewicht auswirken.  [click to continue…]

about

Alles in Existenz besteht aus schwingender Energie, aus Bewusstsein, dass auf einer individuellen Frequenz schwingt und jegliches Dasein prägt. Ein allumfassendes Bewusstsein, das sich durch Inkarnation individualisiert, selbst erfährt und die Grundlage sämtlichen Lebens darstellt.

Close