≡ Menu

Erwachen

In der aktuellen Zeit des geistigen Erwachens (die insbesondere in den aktuellen Tagen ein unfassbar großes Ausmaß angenommen hat), finden immer mehr Menschen zu sich selbst, sprich sie finden zu ihrem Ursprung zurück und gelangen in der Folge zu der lebensverändernden Erkenntnis,

Im derzeitigen übergreifenden Prozess des geistigen Erwachens erfährt ein Großteil der Menschheit, an sich sogar die gesamte Menschheit (auch wenn hier ein jeder seinen ganz individuellen Fortschritt, als geistiges Wesen selbst, erzielt, – bei einem jeden werden unterschiedliche Themen beleuchtet, auch wenn es immer auf dasselbe hinausläuft, weniger Konflikte/Angst, mehr Freiheit/Liebe)

In diesem doch recht kurzen Artikel möchte ich nochmal auf einen Umstand aufmerksam machen, der seit einigen Jahren, im Grunde genommen sogar seit einigen Monaten, immer stärker manifest wird und zwar geht es im speziellen um die Intensität der aktuellen Energiequalität. In diesem Zusammenhang herrscht derzeit eine “Umbruchstimmung” vor, die scheinbar alle vorherigen Jahre/Monate bei Weitem übertrifft (auf allen Daseinsebenen erkennbar, sämtliche Strukturen brechen auf). Dabei tauchen immer mehr Menschen in völlig neue Bewusstseinszustände hinein und

Wie schon im gestrigen Artikel über Selbstliebe & Selbstheilung angesprochen, sorgt ein konträres Handeln zu eigenen Herzenswünschen, inneren Ambitionen und Selbsterkenntnissen, nicht nur für eine Herabsetzung unseres eigenen Frequenzzustandes, sondern stellt generell auch eine enorme Belastung für unseren eigenen geistigen Zustand dar. Natürlich kann diese Belastung variieren und ist von unserem

In diesem doch recht kurzen Artikel soll es um ein Video gehen, indem ganz genau erklärt wird, warum wir Menschen uns schon seit Lebzeiten in einer Sklavenhaltung befinden und vor allem warum das Durchdringen/Erkennen dieser Scheinwelt/Sklavenhaltung, für viele Menschen ein Problem darstellt. Fakt ist nämlich, dass wir Menschen in einer Scheinwelt leben, die um unseren Verstand herum errichtet wurde. Aufgrund konditionierter Glaubenssätze, Überzeugungen und geerbter Weltbilder, halten wir an einem zutiefst ausbeuterischen und